Mimi Ostermaier
Large_uncropped_7f62ea7b
DE Berlin – Alternative / Acoustic / Soul
Mimi Ostermaier

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Videos
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Wir können laut, wir können leise, wir können kraftvoll und zerbrechlich, wir laufen in Sieben-Meilen-Stiefeln durch das Leben und wenn der Schuh uns drückt, erzählen wir Euch, warum. Folgt uns dahin, wo Ihr längst schon wart, oder bleibt einfach stehen und lasst uns vorüberziehen, vielleicht nehmen wir Euch mit, wer weiß, es kann so vieles passieren. Was bleibt, ist Schall und Rauch, ein Echo im Raum, das lassen wir Euch da - bis zum nächsten Mal, wenn wir uns sehen.

Angefangen haben Mimi Ostermaier als Duo. Schon kurz nachdem sie sich im Herbst 2011 in Berlin – Kreuzberg über den Weg liefen, entwickelten Tobias Brosda und Bianca Schütte die ersten Stücke gemeinsam. Kleine, manchmal gewaltige, teils intime Kompositionen, von Biancas dunkler, melancholischer Stimme getragen, durch den sensiblen Arrangeur Tobias zur vollen Geltung gebracht.
Musik, die einen nicht kalt lässt.
Buchen kann man Mimi Ostermaier je nach Anlass mit kleinem, mittleren oder großem Besteck, also weiterhin als Duo, sowohl plugged wie auch unplugged. Oder mit großer Bandbesetzung, unterstützt von Julio Cardador (Bass), Siméon Köster (Drums) und David Specht (Gitarre).
Ungeachtet von Tobias´ („200 Sachen“) und Biancas (Produktionen u.a. mit Frank Fiedler von „Popol Vuh“) musikalischem Background lässt sich der Stil von Mimi Ostermaier irgendwo zwischen Billie Holiday und Radiohead, Nick Drake und Portishead einordnen. Für „Edition Meister“ schreiben die beiden außerdem Stücke für verschiedene Film- und Fernsehproduktionen.