Djokerface
Large_uncropped_1cd664b2
DE Dresden – House / Chill-Out / Techno
Djokerface

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Videos
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Djokerface (Waterlounge-Ausstellungsprojekt, www.banq.dj bei www.banq.de | Dresden) DJ Genres: Club --> Disco, Deep-House, Dub-Techno Lounge/Chill-out --> Ambient-Dub-Techno, Deep-House gebürtiger Dresdner ++ 1999 erste Auflegeversuche, dem Vinyl bis heute treu geblieben ++ Betätigungsfeld als DJ sind anfangs hauptsächlich Jugendclubs und in Eigeninitiative organisierte Privatpartys ++ Ende 2006 erste Gigs im "Koralle Club" in der Dresdner Neustadt, später Resident-DJ ++ von Ende 2007 bis Mitte 2009 Organisation diverser Partys in der "Zitronenpresse" im Gebäudeensemble der Hochschule für Bildende Künste Dresden ++ 2008 bis 2010 Beteiligung am Booking für das Festival "Spass im Gras" (ein kleines Festival, welches mit detailverliebter Deko im "Hinterland" der sächsischen Landeshauptstadt umgesetzt wird) ++ seit 2009 banq.dj bei banq.de (banq.de versteht sich als Plattform für die Dresdner Subkultur im Bereich Musik, Kunst, Nachtleben, dient als Infozentrum für die "Szene" Dresden-Neustadt und ist von den Lesern des Dresdner Stadtmagazins SAX mehrmals zur "Besten Webseite von Dresden" gewählt worden) ++ Herbst 2011 Beendigung der DJ-Residency und der eigenen Partyreihe im "Koralle Club" ++ seit Anfang 2011 Mitgestaltung bzw.

Gestaltung des Programms der Waterlounge im Aquarium (Bestreben der Waterlounge ist es, im Stadtzentrum von Dresden die Präsentation von junger nicht kommerzieller Kunst und zeitgemäßer Musik zu fördern) ++ zu selbstorganisierten Veranstaltungen werden vorrangig lokal bzw. regional Aktive eingeladen ++ die eigenen DJ-Sets bewegen sich im Bereich der warmen House- und Techno-Klänge, geprägt von Dub und Deepness; durch spezielle Lounge-Sets wird der Wirkungskreis als DJ über den Dancefloor hinaus erweitert; längere Sets werden bevorzugt, um damit Drive, Harmonie und Leichtigkeit auszulösen und das Publikum so auf eine kleine Reise mitzunehmen

Links:
www.facebook.com/djokerface.dd
www.facebook.com/djokerface.dd/app_178091127385
www.residentadvisor.net/dj/djokerface

www.mixcloud.com/djokerface
www.soundcloud.com/djokerface

www.facebook.com/waterlounge.dresden
www.banq.dj bei www.banq.de

siehe Selbstdarstellung