Jonathan Meyer
Large_uncropped_3e19dc31
DE Emden – Hard Rock / Heavy Metal
Jonathan Meyer

Media

Twist of Fate - Dancing with Wolves [Official Music Video]
Play-icon

Live Setup

Unplugged Yes
Cover band No
Members 5
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Videos
Releases
Label / Release Type Year
Twist of Fate
Ab67616d0000b27316ca72f6f8418c1e724e6f58 Dancing With Wolves Single 2021
Ab67616d0000b273805ee60a798b4828eba130df Behind The Masquerade Album 2017
Ab67616d0000b27340ea4de21ae588aa4301128b Of Love And Lunacy Album 2015
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Was ist das Besondere an einer Band, in der sich Metal-, Rock-, Punk- und Pop-Elemente zu einem großen, ganzen Stück Musik verbinden?

So genau lässt sich das nicht beschreiben, dazu muss man so eine Band schon live gesehen haben.

Seit Anfang 2012 existiert nun eine Popmetal-Band unter dem Namen „Twist of Fate“, die dieses besondere „Etwas“ wieder auf die Bühne holt und direkt an ihr Publikum weitergibt.

Bis Mitte 2012 verbrachten die fünf Musiker ihre gesamte zur Verfügung stehende Zeit im Proberaum um ihre Songs zu schreiben und zu perfektionieren. Immer die große Bühne im Blick, verkörpert jeder von ihnen seine eigenen musikalischen Wurzeln. Von Pop bis Metalcore lässt man den Namen der Band, im Hinblick auf ihre jeweilige Musikervergangenheit, Programm werden.

Mitte 2012 bestieg die junge Popmetalgruppe nun bei der selbst aufgezogenen „Metal for Beasts“-Veranstaltung vor über 250 Leuten das erste Mal die Bühne und weder sie, noch das Publikum wollten sie da so schnell wieder runter lassen.

Auf dieses Konzert folgten darauf weitere Konzerte die sie bis jetzt von den ostfriesischen Inseln, übers Ruhrgebiet bis nach Bayern führen sollten. Natürlich sollte die Präsenz in ihrer Heimatstadt auch nicht fehlen und so wurde erneut die „Metal for Beasts“-Veranstaltung aufgezogen die ein noch größerer Erfolg als im vergangenen Jahr wurde und ihnen weitere Türen zu Festivals wie Isle of Rock (Borkum) und dem Full HD Festival öffnete.

Nun bereiten sich Jonathan Meyer (23), Frontmann und Sänger der Band, ursprünglich aus dem Metal-Punkbereich, Henrik Biller, gelernter Jazzdrummer, Marcel Bischoff, Metalgitarrist, Patrick Harms, Classicmetal-Bassist und Dominic Müller, Leadgitarrist aus dem modernen Rock und Metalbereich auf ihre nächsten Gigs vor die sie durch ganz Deutschland führen werden.

Diese Auftritte stehen ganz im Zeichen ihres Anfang 2015 veröffentlichten Debutalbums Of Love And Lunacy.