thejimjams
Large_uncropped_4b163321
DE Aachen – Alternative / Grunge / Experimental
thejimjams

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Downloads
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Releases
Label / Release Type Year
Edit-artist-releases-release-placeholder (tba) Album 2013
Edit-artist-releases-release-placeholder Sleep, Margret Single 2011
Edit-artist-releases-release-placeholder Black As A Raven Single 2003
Edit-artist-releases-release-placeholder Peng! Album 2007
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Mainstreamferner Alternative Rock mit Hang zum Experiemtellem.

"The Jim Jams sind das zugeparkte Gartentörchen von Tom Waits, sind das Farmhaus im Wirbelsturm aus Wizard of Oz, sind ein roter Schal auf einem zugefrorenem See, sind der Frühling des Winters.
Mit bösen Menschen an der Küste in meterhohem Gras liegen; schweigend, alles hörend. Manchmal braucht man nicht mehr. Und manchmal kann das ruhig öfter sein."
(Robert Sukrow)

www.thejimjams.net

Die Jim-Jams hatten sich vor Jahren durch Ramonah und Marko als Duo gegründet und zunächst damit begonnen, Songs von Tom Waits, Patti Smith, den Violent Femmes etc. auf sehr eigene Art zu interpretieren. Mit der Zeit wurde aus dem Akustik Duo erst eine semi-akustische und mittlerweile eine 'richtige' Rockband.
Unterstützen lassen sich die Ur-Jim-Jams dabei von Sascha am Bass und Johannes am Schlagzeug.
Mittlerweile gibt es nur noch eigene Stücke, die sich stilistisch um Alternative und Noise Rock ranken
und aber immer wieder auch Ausflüge in andere Stile unternehmen. So finden sich neben Rock und Punk ferner auch Blues, Flamenco oder gar Ska-Elemente zusammen.

Spielten u.a. zusammen mit Get Well Soon, Botanica, Hugo Race And The True Spirit, No Te Va Gustar, den Bollock Brothers u.v.m.