The Fous

Live Act Britpop Indie
The Fous - Britpop Indie Live Act in Dinslaken

The Fous Short Info

The Fous sind 5 Kindsköpfe aus Dinslaken am Niederrhein, die dem Indie-Rock verfallen sind.

Seit nunmehr 3 Jahren lockt es die Studenten auf die Bühne. Im Stile britischer Größen wie z.B. der „Kooks“ oder „Kasabian“ überzeugen sie vor allem durch ihre energiegeladenen Liveauftritte und eine Stimme mit hohem Wiedererkennungswert.
Wüsste man nicht, dass sie vom Rande des Ruhrgebiets stammen, könnte man meinen, sie kämen direkt von der Insel.

Expressive Texte, viel Dynamik und komplexe Strukturen zeichnen die Songs der Jungs aus. Hier gibt es kein oberflächliches, einfältiges Larifari! Die typischen Themen des Rock’n’Roll werden mit viel Abwechslungsreichtum und Engagement verpackt und direkt in die Ohren der Hörer gebrannt.

Nach einigen Konzerten unter anderem mit Künstlern wie “Tonbandgerät“ und der “Blockflöte des Todes“ streifen sie zur Zeit mit ihrer aktuellen EP Ferox durch die Republik. Reinhören lohnt sich!

The Fous sind 5 Kindsköpfe aus Dinslaken am Niederrhein, die dem Indie-Rock verfallen sind.

Seit nunmehr 3 Jahren lockt es die Studenten auf die Bühne. Im Stile britischer Größen wie z.B. der „Kooks“ oder „Kasabian“ überzeugen sie vor allem durch ihre energiegeladenen Liveauftritte und eine Stimme mit hohem Wiedererkennungswert.
Wüsste man nicht, dass sie vom Rande des Ruhrgebiets stammen, könnte man meinen, sie kämen direkt von der Insel.

Expressive Texte, viel Dynamik und komplexe Strukturen zeichnen die Songs der Jungs aus. Hier gibt es kein oberflächliches, einfältiges Larifari! Die typischen Themen des Rock’n’Roll werden mit viel...

Read more

Past Gigs The Fous

  • 03 | 2014 ConGaz Dinslaken Du Hast Es In Der Hand

Discography The Fous

  • 2013 Ferox EP |
  • 2010 Listen And Repeat EP |

Media

  • Sound All I Always Want
  • Sound Mr. Jones
  • Sound In Our Cabriolet

Origin

  • Dinslaken DE

Founded

  • 2009

Members

  • Kai Brands Gesang, Gitarre
  • Peer Sander Gitarre, Gesang
  • Josef Vogt Bass
  • Moritz Drengemann Keys, Gesang
  • Thorben Utermann Drums