SNU:MeN
Large_uncropped_c755e631
DE Ingolstadt – Punk / Alternative
SNU:MeN

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Videos
Releases
Label / Release Type Year
(Unsigned)
Edit-artist-releases-release-placeholder No time to rest Album 2014
Edit-artist-releases-release-placeholder This is not the end EP 2012
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
SNU:MeN ist eine Punk/Post-Hardcore Band aus Ingolstadt mit Genretypischer Besetzung: 2x Gitarre, Bass und Drums.

Tragendes Element sind die melodiösen Gitarrenparts und zweistimmigen Gesänge, die von Metal-lastigen Riffs und Hardcore Screams abgewechselt werden.

Bio:
Im September 2011 beschlossen SNU:MeN, damals noch als Trio (Gary, Rotti und Doom), ihre Vergangenheit als Coverband hinter sich zu lassen und endlich ihr eigenes Ding zu machen, um dem Publikum die eigenen Songs um die Ohren zu schmettern. Nach einigen Auftritten und vielen Stunden im Proberaum machten sie sich im August 2012 mit einer handvoll selbstgeschriebener Songs auf den Weg ins Studio und hielten wenig später ihre erste EP "This is not the end" in Händen, mit der sie Anfang 2013 den ersten Platz in den deutschen Newcomer Charts belegten. Kurz darauf wurde aus dem Trio ein Quartett, als Tom als neuer Drummer dazu geholt wurde. Im Sommer 2013 wurde zum Song Madness das erste Musikvideo komplett in Eigenregie gedreht und geschnitten. Dieses ist auf Youtube in voller Länge zu sehn. Danach sperrten sich die vier SNU:MeN für ein Jahr in ihren zum Studio umfunktionierten Proberaum, um ihr Debüt-Album "No time to rest" aufzunehmen. Dieses ist in 100% DIY entstanden und im Oktober 2014 erschienen. Derzeit planen sie die Tour im Jahr 2015, um ihr Album in die Welt hinauszutragen.
Ihr seht, die Jungs haben schon hart gearbeitet, aber es stehen ihnen noch große Aufgaben bevor, für die sie eure Unterstützung brauchen.