Second Version

Live Act Electropop
Second Version - Electropop Live Act in Rätzlingen

Second Version Short Info

Elektronisch - experimentell - anders!
Das ist Second Version. Im Jahre 2003 gegründet haben sich Second Version mittlerweile zum Geheimtipp der alternativen Electro- und Synthszene gemausert!

Second Version wurden 2003 gegründet. Damals nur als Duo bestehend aus Christian Käsche und Mario Langbrandtner. Damals eher als Hobby begonnen, erreicht der Name Second Version mit seinen eingängigen Synthpopklängen und berührenden, und auch belebenden, Texten eine große Fangemeinde – international.
2007 erscheint bereits die erste Scheibe namens „Schwarzer Engel küss mich“. Mittlerweile nicht mehr erhältlich, ist sie doch ein kleiner Meilenstein. Denn durch sie wurden erste Labels, Magazine und Onlineradios auf die Band aufmerksam. Nicht viel später trugen Second Version Text- und Samplerstücke für die „Szene“ u.a. bei Orkus, oder Sonic Seducer bei. Nur 2 Jahre später erscheint 2009 schon der nächste Silberling „Mind Control“. Mittlerweile hat Christian Second Version verlassen und die Cousins Mario und Andy Langbrandtner machen vorerst allein weiter. Unterstützt durch Christopher Kahnt (invispect visuals), der Textteile, Coverart und PR einbringt.
Das Album ist komplett in Eigenregie eingespielt, produziert und vermarktet. Hier verleiht schon Marios Cousin Andy Langbrandtner der Band mit seiner Stimme ein unverwechselbares Charakteristikum. Auch dieses Album ist leider restlos ausverkauft und nicht mehr zu erwerben.
Weitere 2 Jahre – 2011 – dann ein Knaller in der Bandgeschichte. Das Album „Emotionfilled Electronics“ erblickt das Licht der Welt. Co-Produktion und Mastering werden von niemand geringerem als Klaus Bohlmann (Udo Lindenberg, Nino de Angelo, Al Bano & Romina Power) übernommen. Und erstmals wird Second Version von einem Label vertrieben – MiBa Sound Records von Michael Bär. Im Frühjahr 2011 steigt Sven Kasiske als Live-Keyboarder ein, und gehört im Herbst beim Release des Albums bereits fest zur Band. Texte und Artwork werden nochmals verbessert, um dem neuen Understatement von Second Version gerecht zu werden. Im Herbst nutzen die Jungs von Second Version ihre Fähigkeiten und ihren Bekanntheitsgrad, um
einem gemeinnützigen Verein „Lauf Für Kinderherzen e.V“ zu helfen. Sie machen eine Maxi-Scheibe mit 5 Songs. In denen geht es um das Wohl der Kinder, der elterlichen Liebe und Bindung sowie unserer Verantwortung von uns Erwachsenen deren Zukunft und Gesundheit gegenüber. Eine Gaststimme wird ins Boot geholt – Jeanette Witte. Ein großartiges Duett mit Andy. Zu dieser Zeit kommt auch der Mitbegründer Christian zurück in die Band und wirkt seit Oktober wieder offiziell und
maßgeblich am Projekt Second Version mit – was SV nun zu einem Quartett anwachsen lässt.

Das Jahr 2012 …

Nicht nur Schaltjahr, und das letzte Jahr im Kalender der Maya … Nein! Es ist ein Jahr des Doppelreleases für Second Version. Im Februar kommt das Remixalbum „Zeitreise“ auf den Markt. Bekannte Künstler wie Wort-Ton, FabrikC, Unique Strain oder Revolution haben von bestimmten Songs der Second Version Jungs Interpretationen hergestellt, und werden zusammen mit neuen Eigenkreationen wie Babylon oder Im selben Boot veröffentlicht.
Ende 2012 – genauer am 26.10.2012 – kommt schon wieder ein Album unserer fleißigen Musiker auf den Markt :“eVidence“. Ein Longplayer, verbunden mit einem Downloadvoucher für die Satire „Gruppenzwang“ sowie 3 weiteren Songs (u.a. Remixe von Chrom und FabrikC). Den Termin haben das Label und die Band so gewählt, dass sie das gebührend auf dem Festival „Hellfire Of Darkness 2012“ in Magdeburg feiern konnten (Radio DarkFire berichtete). Gemeinsam mit „Größen“ wie Solitary Experiments, Agonoize und Co standen sie auf den Brettern, die die Welt bedeuten, und eröffneten das Spektakel mit einer absolut überzeugenden Live-Performance, die bei den nachfolgenden Acts des Abends ihres gleichen suchte.

20013

Mit einem Samplerbeitrag im Frühjahr des Jahres auf SEQUENCE – The Finest in E-Music und dem Titel "Kill a part of me" zeigen Second Version wohin der neue musikalische Weg führt. Im Fokus steht dieses Jahr eine Vielzahl an Live-Auftritten bei diversen Festivals.

Mit diesen Bands teilte Second Version bereits die Bühne

And One, Solar Fake, In Strict Confidence, Solitary Experiments, Chrom, Illusion of Light, Revolution, Black Design uvm.

Elektronisch - experimentell - anders!
Das ist Second Version. Im Jahre 2003 gegründet haben sich Second Version mittlerweile zum Geheimtipp der alternativen Electro- und Synthszene gemausert!

Second Version wurden 2003 gegründet. Damals nur als Duo bestehend aus Christian Käsche und Mario Langbrandtner. Damals eher als Hobby begonnen, erreicht der Name Second Version mit seinen eingängigen Synthpopklängen und berührenden, und auch belebenden, Texten eine große Fangemeinde – international.
2007 erscheint bereits die erste Scheibe namens „Schwarzer Engel küss mich“. Mittlerweile nicht mehr erhältlich, ist sie doch ein kleiner Meilenstei...

Read more

Past Gigs Second Version

  • 05 | 2014 Oberhausen / Kulttempel Festival
  • 05 | 2014 Braunschweig / B58 Festival
  • 04 | 2014 Prignitz / Plattenburg Festival
  • 03 | 2014 Magdeburg / Factory And One

Discography Second Version

  • 2013 ROTATOR Single | Mibasound
  • 2013 Gruppenzwang Single | Mibasound
  • 2012 eVidence Album | Mibasound
  • 2012 Zeitreise Album | Mibasound
  • 2011 EMOTIONFILLED ELECTRONICS Album | Mibasound
  • 2011 Kinderherzen E.P EP | Mibasound
  • 2011 Over the hills and far away Single | Mibasound
  • 2009 MIND CONTROL Album |
  • 2007 SCHWARZER ENGEL KÜSS MICH Album |

Media

  • Sound Second Version : Under the ...
  • Sound Augenblicke
  • Sound Wen Interessierts Mp3
  • Sound Stein (JanRevolutionMix)
  • Sound Voice
  • Sound Hellfire

Origin

  • Rätzlingen DE

Founded

  • 2003

Members

  • Andy Gesang
  • Mario Keyboard
  • Christian Keyboard
  • Sven Keyboard