SchorschTM
Large_uncropped_849e486a
AT Linz – Heavy Metal / Death Metal
SchorschTM

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Downloads
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Releases
Label / Release Type Year
Eigenproduktion
Edit-artist-releases-release-placeholder Divine EP 2008
Refused Records
Edit-artist-releases-release-placeholder Enter The Illusion Album 2010
in Progress
Edit-artist-releases-release-placeholder Mechanical Album 2013
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Ich bin Bassist der Band The Morphean, bin neben meiner Tätigkeit als Musiker auch als Veranstalter (in Linz und Salzburg) und Promoter (www.demonic-nights.at) in der österreichischen Metalszene tätig und somit ständig auf der Suche nach Austauschmöglichkeiten. Das Projekt THE MORPHEAN ist diesseits bekannt für intensive Liveshows gepaart mit Spezialeffekten (Live Visuals, Samples,...).

Unser Stil ist vergleichbar mit Bands wie Hatesphere, Gojira und Hypocrisy. READY TO BREAK YOUR NECK!!!

Wie eine ungezähmte Bestie bahnte sich die junge Death Metal Fraktion THE MORPHEAN 2007 ihren Weg an die Öffentlichkeit. Nach dreijährigem Bestehen, zwei Demo-Produktionen und zahlreichen Live-Performances in und um die Heimatstadt Linz überraschte die EP "Divine" durch ihren "austro-göteborgianischen" Stil und konnte sogar kritische Genrefans mitreißen.

Als "Speerspitze im österreichischen Midtempo Death Metal" bezeichnet zu werden beflügelte die Newcomer. Gestärkt von den positiven Zusprüchen, sowohl in Österreich als auch in den Nachbarländern, betrat man 2009 das Studio von Soundspur Records um gemeinsam mit Martin Zeller die wohl brutalsten, emotionalsten und zu gleich erfrischendsten Songs unter dem Namen „Enter The Illusion“ aufzunehmen. Im Juni 2010 wurde schließlich die erste full-length CD via Refused Records veröffentlicht.

Doch die Bestie zog weiter ihre Spur der Verwüstung - unaufhaltsam, trotz mehrerer Tiefen wie dem Ausstieg von Drummer Markus Bögl im Sommer 2010. Mit Uli Meisinger (Black Velvet) konnte schließlich ein erfahrener Schlagzeuger gewonnen werden, der die Band durch seine Professionalität auf den nächsten Level hob. Aus der entstanden Dynamik entwickelte sich gerade eine völlig neuartige Mischung aus Groove und aggressiven Deathparts, eingehüllt in moderne Melodien, ohne seine eigenen Wurzeln zu verleugnen. Die Arbeiten am neuen Album laufen auf Hochtouren und als kleinen Vorgeschmack auf das, was kommen wird, steht die im Dezember 2012 veröffentlichte Single "Crossroad"