Martina Eisenreich Quartett

Live Act Jazz
Martina Eisenreich Quartett - Jazz Live Act in Bockhorn

Martina Eisenreich Quartett Short Info

Die Geige flüstert. Etwas wehmütig, dabei so viel versprechend: Melodien, überirdisch schön und innig, dazu eine frische Prise von virtuosem Wirbelwind. Herr Müller schwelgt fein im Kreise seiner Gitarren. Das Schlagzeug ist eine seltsame Wundermaschine, dazu sägt ein singender Kontrabass seine dunkelwarmen Töne.

Martina Eisenreich kam im Jahr 1981 in Erding zur Welt. Schon als Dreijährige bekam sie Musikunterricht und zeigte außergewöhnliches Talent. Sie widmete sich seit früher Kindheit einer großen musikalischen Bandbreite, erlernte eine Vielzahl von Instrumenten, darunter Violine, Klavier, Trompete, Saxophon und Schlagwerk. Erste Preise gewann sie bei Wettbewerben wie „Jugend musiziert“ und weitere eigene Projekte folgten.

Im Alter von 15 Jahren wurde sie als junge Komponistin an der Hochschule für Musik und Theater München aufgenommen. Sie studierte zunächst klassische Komposition bei Dieter Acker, später auch Komposition für Film und Fernsehen bei Enjott Schneider, Andreas Weidinger, Uli Reuter und Hansjörg Kohli und schloss 2004 an der Musikhochschule München mit Diplom ab. Eisenreich vervollständigte dann ihre Studien in Filmmusik und Sounddesign an der Filmakademie Baden-Württemberg bei Cong Su und Matthias Raue.

Noch während ihres Studiums baute sie im Jahr 2000 ihr eigenes Tonstudio auf, in dem sie Filmmusik komponierte und produzierte. Gleichzeitig entstanden die ersten eigenen Bühnenprojekte im Crossover-Bereich zwischen Filmmusik, New Classics, Jazz, Rock und Weltmusik. Durch ihre europaweite Konzerttätigkeit wurde Martina Eisenreich als Komponistin und Geigerin auch einem breiteren Publikum bekannt. Mittlerweile sind neun Alben bei GLM Music erschienen, darunter auch ihre Soundtracks zu den Filmen Nimmermeer und Milan. Diese beiden wurden 2007 für den „Honorary Foreign Film Award“ der Academy of Motion Picture Arts and Sciences nominiert: Nimmermeer von Toke Constantin Hebbeln gewann den sogenannten Studenten-Oscar, der Kurzfilm Milan von Michaela Kezele stand ein Jahr später auf der Shortlist für den Kurzfilm-Oscar. Gleichzeitig wirkte sie 2007 mit Reine Geschmacksache von Regisseur Ingo Rasper an ihrem ersten Kinofilm mit. Seither verfasste sie laufend neue Kompositionen für Film, Fernsehen, Theater und Hörspiel.

Mit ihrem symphonischen Score zum Film Mondmann von Fritz Böhm gelangte die Arbeit Eisenreichs auch in die klassischen Konzertsäle. Das Deutsche Filmorchester Babelsberg führte ihre Musik neben Tschaikowsky und John Williams innerhalb seines Konzertrepertoires auf, und auch bei der Nacht der Filmmusik 2011 in München und auf Bayern 4 Klassik kam durch das Münchner Rundfunkorchester ihre Filmkompositionen zur Aufführung.

Seit 2009 ist Martina Eisenreich Dozentin für Filmmusik und Sounddesign an der Hochschule für Fernsehen und Film München.

2013 erhielt sie den Kulturpreis des Landkreises Erding.

Die Geige flüstert. Etwas wehmütig, dabei so viel versprechend: Melodien, überirdisch schön und innig, dazu eine frische Prise von virtuosem Wirbelwind. Herr Müller schwelgt fein im Kreise seiner Gitarren. Das Schlagzeug ist eine seltsame Wundermaschine, dazu sägt ein singender Kontrabass seine dunkelwarmen Töne.

Martina Eisenreich kam im Jahr 1981 in Erding zur Welt. Schon als Dreijährige bekam sie Musikunterricht und zeigte außergewöhnliches Talent. Sie widmete sich seit früher Kindheit einer großen musikalischen Bandbreite, erlernte eine Vielzahl von Instrumenten, darunter Violine, Klavier, Trompete, Saxophon und Schlagwerk. Erste ...

Read more

Past Gigs Martina Eisenreich Quartett

  • 04 | 2014 Traunreut Schloss Pertenstein
  • 04 | 2014 Dießen am Ammersee Wirtshaus am Kirchsteig
  • 04 | 2014 Unterpindhart Landgasthof Rockermeier
  • 04 | 2014 Rosenheim Lokschuppen, Ausstellungseröffnung INKA, mit Mulo Francel
  • 03 | 2014 Essenbach Eskara
  • 03 | 2014 Wörgl Komma
  • 03 | 2014 Schwalmstadt Hospital Kirche
  • 02 | 2014 Erlangen Heinrich-Lades-Halle
  • 02 | 2014 Göttingen Apex
  • 02 | 2014 Bad Hersfeld Buchcafe
  • 02 | 2014 Erding Stadthalle
  • 02 | 2014 Fürstenfeldbruck Veranstaltungsforum Fürstenfeld
  • 02 | 2014 Ramstein Haus des Bürgers
  • 02 | 2014 Rödemark Alternatives Zentrum
  • 01 | 2014 Waldkraiburg Haus der Kulturen
  • 01 | 2014 Wasserburg a. Inn Historischer Rathaussaal
  • 01 | 2014 Aschaffenburg Colos-Saal
  • 01 | 2014 Augsburg Kurtheater Göggingen

Discography Martina Eisenreich Quartett

  • 2013 Contes de Lunes Album | GLM Music
  • 2011 Violin Tales Album | GLM Music
  • 2011 Into the Deep Album | GLM Music
  • 2009 Wundergeige Album | GLM Music
  • 2007 Andima Album | GLM Music
  • 2007 Lauschgold Album | GLM Music

Media

  • Video MARTINA EISENREICH - Live i...

Origin

  • Bockhorn DE

Founded

  • 2011

Members

  • Martina Eisenreich Violine
  • Christoph Müller Gitarre
  • Stephan Glaubitz Kontrabass
  • Wolfgang Lohmeier Percussion