makinaV3

Live Act Jazz Clubtunes Electro Jazz
makinaV3 - Jazz Clubtunes Electro Jazz Live Act in Hamburg

makinaV3 Short Info

Eine Mischung aus Elektro und Jazz - das trifft es, was makinaV3 macht.
Sie zaubern ein erfrischendes Mash-up aus traditionellen Jazz-Aufnahmen sowie House- und Technoelementen, zu dem sie live die ursprünglichen Instrumente aus dem New Orleans-Stil spielen. Laptop, Posaune, Klarinette, Waschbrett und Gesang: elektronische und akustische Klänge; alte und moderne Sounds; Jazz meets Techno.

Weitere Hörproben und Fotos auch hier:
www.myspace.com/makinaV3 und hier:
www.makinaV3.de

Die Band makinaV3 hat sich Anfang 2007 im Rahmen der berühmten "Boris Vian-Surprise Party-Abende" im Polittbüro Hamburg zusammengefunden. Rainer Sell hatte die Idee, originale Jazzsamples mit modernen elektronischen Bässen und Beats zu vereinen. Seine eigenen Wurzeln, die sich schon seit Jahren im Jazz und nebenher ebenso im Techno entfalteten, sollten nun zusammenwachsen. Zu diesem Zweck remixte er alte Musik aus traditionellen Jazzaufnahmen und kreierte neue Mash-Ups. Die technoiden Jazzelemente werden im Live-Act durch die ursprünglichen Instrumente aus dem New-Orleans-Stil aufgenommen, unterstützt und fortgeführt sowie durch Effekte manipuliert.

Im Repertoire sind sowohl Electro-Cover von Jazzstandards aus den 1920er und -30er Jahren als auch Eigenkompositionen.
Die Bandzusammensetzung aus Laptop, Posaune, Klarinette, Waschbrett & Gesang ist so vielseitig wie das Programm, die Musik und das bisherige Publikum.

makinaV3 hat bereits auf dem Fusion-Festival gespielt, ansonsten u.a. in Hamburg im Golden Pudel Club, dem Brandshof Festiv, Hafenklang Goldener Salon, Hafenklang Exil, GartenKunstNetz e.V., Kukuun, Private Cinema im East Hotel, Swingpartys, Fundbureau, Dockville Festival, Schmidt's Tivoli, St. Pauli Theater, Golem, Club Award Hamburg sowie dem Jazzfest Gronau und in Berlin im Ritter Butzke, Badehaus Szimpla u.a..
Die abgefahrenste Nummer bisher: im Sommer 2012 wurde makinaV3 zur Expo 2012 in Yeosu, Südkorea, eingeladen!!! -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------:::
The band project makinaV3 was born in 2007 in the context of the famous "Boris Vian-Surprise Party-Evenings" in the Polittbüro Hamburg. Rainer Sell had the idea to mash-up original jazz samples with modern beats and bass-lines. Remixes of old music from traditional jazz recordings in a fresh clicks- and cuts-style that still respect the energy of the originals were the result. In the live-act the primary instruments from the New Orleans-Style are laid on this technoid grounding and manipulated by effects. Laptop, trombone, clarinet, washboard and vocals combine electronic and acoustic elements so that digital and analog music, old and new sounds melt into each other. The band played at the Fusion Festival, at different events, festivals and clubs in Hamburg, also in clubs in Berlin, at Jazz Festivals and - in summer 2012 at the Expo in Yeosu, South Korea!!! -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------:::
Kontakt: makinaV3@googlemail.com

Eine Mischung aus Elektro und Jazz - das trifft es, was makinaV3 macht.
Sie zaubern ein erfrischendes Mash-up aus traditionellen Jazz-Aufnahmen sowie House- und Technoelementen, zu dem sie live die ursprünglichen Instrumente aus dem New Orleans-Stil spielen. Laptop, Posaune, Klarinette, Waschbrett und Gesang: elektronische und akustische Klänge; alte und moderne Sounds; Jazz meets Techno.

Weitere Hörproben und Fotos auch hier:
www.myspace.com/makinaV3 und hier:
www.makinaV3.de

Die Band makinaV3 hat sich Anfang 2007 im Rahmen der berühmten "Boris Vian-Surprise Party-Abende" im Polittbüro Hamburg zusammengefunden. Rainer Sell hatte di...

Read more

Media

  • Sound To The Highest Pitch (demo-...
  • Sound Fifteen Minutes (first roug...

Fan Radar

2,141 Plays

Origin

  • Hamburg DE

Founded

  • 2007

Members

  • Rainer Sell Laptop & Posaune
  • Jan Carstensen Klarinette
  • Gunther Andernach Waschbrett
  • Inga Goldien Gesang