Ironic Bastards
Large_uncropped_ba8f9e6b
DE Wandlitz – Punk
Ironic Bastards

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Downloads
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Videos
Releases
Label / Release Type Year
Edit-artist-releases-release-placeholder What Remains EP 2013
Edit-artist-releases-release-placeholder Die Maske Fällt EP 2010
Edit-artist-releases-release-placeholder Kritik Am Menschen EP 2008
Edit-artist-releases-release-placeholder Demonstrativ EP 2007
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Ironic Bastards ist eine drei Mann Band aus dem wunderschönen Wandlitz.

Hudi Hudi Hudi ist der selbst erfundene Schlachtruf der bei jedem Konzert der Ironic Bastards durch den Saal Hallt. Die Grundrichtung geht klar nach vorne. Immer mit mächtig Spaß und Herzblut bei jedem Konzert begeistert die Band mit tobendem Mob.
Also überzeugt euch selber und bucht uns für eure Gigs.

Was 2006 noch als zwei Mann Projekt mit Schlagzeug und singendem Gitarristen anfing, ist nach seinem stilistischen Umbruch zum Melodic Hardcore Punk und dem Zuwachs eines Bassisten zu einer echten Unternehmung geworden. Obwohl wir drei (alle im Alter von 27-28) ursprünglich alle aus Wandlitz in Brandenburg stammen, hat es uns doch in den letzten zwei Jahren immer mehr nach Berlin gezogen, wo wir auch die bis jetzt besten Clubkonzerte gegeben haben. Dies war unter anderem im Sage, Knaack, Lido, SO36, zwei Mal im Astra (davon ein Mal im Rahmen vom Starfm Club), im White Trash und im Kesselhaus. Nach unserem musikalischen Umbruch haben wir unseren neuen Songs ausschließlich live gespielt, bis die mittlerweile vierte EP nicht mehr auf sich warten lassen konnte und nun in den Startlöchern steht. Die Record Release Party zur neuen Scheibe namens „what remains“ fand am 3.10.13 im Sage Club in Berlin statt.
Inhaltlich geht es in unserer neuen CD um mehr und weniger ernste Themen. Zwar wird auch mal das Wochenende mit seinem Sinn zum maßlosen Ausgleich zelebriert oder eine Ode an ein Super Nintendo Spiel verfasst, doch geht es auch um Themen wie Sucht, Krieg oder das Unglück bei der Love Parade 2010.
Auf jeden Fall geht es bei uns musikalisch immer geradeaus und höchstens nur dann ruhig, um danach gleich wieder Gas zu geben.
Das besondere an uns ist unsere Fanbase, die ihres Gleichen sucht. Stagedive und Pogo werden bei uns wie ein Volkssport angesehen und zelebriert.