GregCopelandBand
Large_uncropped_4a2cbca0
DE Oldenburg – Blues / Blues / Funk / Soul
GregCopelandBand

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Releases
Label / Release Type Year
Northwestbooking
Edit-artist-releases-release-placeholder Celia Single 2012
Edit-artist-releases-release-placeholder I want you Single 2012
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Greg Copeland Band - Ein Melting Pot aus Stilen wie Blues, Soul, Jazz, Funk und Generationen verschmilzt zu einer unbändigen Energie und Spielfreude.

Die Texte des aus Virginia stammenden Greg Copeland begegnen den musikalischen Ideem vier junger Musiker. Beim Songwriting bedienen Sie sich diverser Genres. Immer dabei im Blick der Bandsound und das richtige Transportmittel für die Texte von Greg zu finden.

Geboren in Portsmouth, Virginia, wuchs Greg Copeland mit der Musik von James Brown, Wilson Pickett und Luther Allison auf. Als junger Mann kam er mit der Air Force nach Deutschland und ließ sich nach seiner Zeit bei der Armee in der Nähe von Hameln nieder. Seine Texte erzählen vom Leben als Fremder, als Deutscher, als Vater, kurz über das Leben. Er stand gemeinsam mit einigen der besten deutschen Soul- und Bluesmusiker auf der Bühne und war auf Tour mit Big Daddy Wilson B., der Gregor Hilden Band, Tommy Schneller und vielen anderen.
Gemeinsam mit Greg Copeland stehen vier junge studierte Musiker auf der Bühne. Diese Kombination der Generationen mündet in einem musikalischen Meltingpot aus Blues, Soul, Funk, Rock und Hip Hop. Doch trotz unterschiedlicher Stile kreieren der erdig-groovige Bandsound und die Texte von Greg Copeland einen roten Faden, der jedes Konzert zu einem Erlebnis macht. Ergänzt werden die vielen Eigenkompositionen durch ausgewählte Stücke von Keb Mo, Tower of Power, Eric Clapton, Popa Chubby, James Brown u.a.