Fisher Lane
Large_uncropped_71051cfe
DE Trier – Rock / Progressive / Progressive Rock
Fisher Lane

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Videos
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Fisher Lane spielt Musik von Genesis und Peter Gabriel, überwiegend aus der Zeit von 1970 bis 1982.

Als Fans der Musik und des Genres, ist das Ziel der Band, neben dem Spielen der eigenen Lieblingsstücke, die musikalische Vielfalt und Experimentierfreude der frühen Stücke der „Lieblingsinterpreten“ einem größeren Publikum näher zu bringen. .

Die Musik von Genesis und Peter Gabriel beschäftigt und begleitet die Bandmitglieder von Fisher Lane eigentlich schon ein halbes Leben. Das erste Kapitel der Bandhistorie begann bereits im Jahre 1985 als Bert Wiegand (Gesang), Marco Schilz (Schlagzeug), Frank Bokemüller (Gitarre und Bass) und Erik Esperstedt (Keyboards) in Sachen Progressive Rock der 70er und 80er Jahre unterwegs waren. Neben Eigenkompositionen interpretierte die Band damals schon am liebsten die Musik rund um Genesis. Die Band der ersten Stunde, die noch den zeitgeistigen Namen „Pierrot“ trug, löste sich Ende der 80er Jahre berufs- und studiumsbedingt auf. Den Kontakt untereinander verloren die Musiker aber nie ganz und bei einer zufälligen Begegnung wurde im Jahre 2010 die Idee für eine Reunion geboren. Mit neuem Gitarristen (Christian Baumeister) und ansonsten unveränderter Besetzung war schnell klar, worum es im zweiten Kapitel der Bandgeschichte gehen musste: Zurück zur eigenen musikalischen „Genesis“. Bevor jedoch das etwa zweistündige Bühnenprogramm stand, war intensive Probearbeit angesagt. Denn das, was den Reiz dieser Art von Rockmusik ausmacht die facettenreichen und virtuosen Arrangements ─ verlangt auch den Musikern eine Menge ab.