Ensemble trioLogie
Large_uncropped_920f7c72
DE Wuppertal – Klassik
Ensemble trioLogie

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Downloads
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Das Ensemble trioLogie vereint drei vielseitige Persönlichkeiten zu einer klanglichen Einheit in einer ganz besonderen Besetzung.

Kristina Lisner (Mandoline), Melanie Hunger (Mandoline/Mandola) und Markus Sich (Gitarre) lernten sich während ihres gemeinsamen Studiums an der Hochschule für Musik und Tanz Köln/Wuppertal kennen und gründeten 2012 das Ensemble TrioLogie.
Alle drei sind erste Preisträger verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe und wurden 2013 mit einem Stipendium der Yehudi Menuhin Stiftung Live Music Now e.V. ausgezeichnet.
Konzerte als Solisten, Kammermusiker und Orchestermusiker führten sie bereits in große Konzerthäuser in Deutschland sowie quer durch Europa, nach Amerika und nach Asien, u.a. Philharmonie Essen, Funkhaus WDR Köln, Chongqing Grand Theatre (China), Philharmonic Hall Novosibirsk (Russland).

Rundfunk- und Fernsehaufnahmen entstanden u.a. für Deutschlandradio Kultur und Nika TV (Russland).

Das Repertoire der drei Künstler umfasst Werke aus vier Jahrhunderten für Mandoline, Sopranlaute und Gitarre. Das Trio bereichert das ständig wachsende Programm mit eigenen stilgerechten Bearbeitungen von Werken großer Meister wie Corelli, J.S. Bach oder Albinoni. Dabei versteht das Trio auch die Erweiterung der Literatur für diese ungewöhnliche Besetzung als essenziellen Teil seiner musikalischen Arbeit.

Drei Persönlichkeiten, drei Perspektiven, die zusammen einen musikalischen Rahmen bilden. Als "trioLogie" gestalten sie eine klangliche Einheit – kontrastreich, mitreißend und zauberhaft zugleich.