Daniel D. Nowak
Large_uncropped_f09fb635
DE Köln – Singer/Songwriter / Geistliche Musik
Daniel D. Nowak
Fans
Music Plays
Video Views
17
Gigs

Media

Live Setup

Unplugged Yes
Cover band No
Members 1
Downloads
Gig History
No gigs added
Videos
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Daniel D.

Nowak sang erst im Folk-Trio, dann im Gospelchor, dann in einer Jazz-Bigband und im "Worship Team" in den Gottesdiensten einer Kölner Baptistengemeinde. Parallel dazu besuchte er Songwriting-Workshops, die ab 2007 zunehmend Früchte trugen: Seitdem entstanden ca. 100 eigene Songs.
Was dann noch fehlte, war etwas Gitarren-Training - jetzt trägt er die selbstgeschriebenen Songs auch selbst vor :-)

Nowak wuchs am Stadtrand Hamburgs in einer musikalischen Familie auf. Als Kind und Jugendlicher dilettierte er auf verschiedenen Instrumenten, ohne jemals eines richtig zu beherrschen. Seine Schülerband war ein Folk-Trio, in dem er folgerichtig Sänger wurde. Später verdiente er sich den einen oder anderen Eisbecher als Straßenmusiker in Hamburger Fußgängerzonen.

In Köln (seit 1986) spielte er auf Folk-Sessions, nahm zweimal an der berüchtigten "Linus Talentprobe" teil (einmal sogar mit Erfolg!), verlegte sich dann auf Karaoke-Gesang, bevor er im Gospelchor "Light of Life" Tenor sang (2001-2003). Zunehmend interessierte er sich für Jazzgesang, und als die Bigband der Offenen Jazzhausschule einen Tenor für ihr Vokalquartett suchte, war Daniel dabei. Die vier Jahre als Bigband-Sänger (2006-2009) brachten die nötige Groove-Schulung.

Parallel sang Daniel von 2000-2008 im "Worship Team" einer Baptistengemeinde (Rock- und Popsongs für den Gottesdienst) und besuchte Workshops zum Thema Songwriting, z.B. beim "Cologne Worship Training Camp" (Leitung: Lothar Kosse) oder in der "Worship Academy" in Altensteig / Schwarzwald. Ab 2007 entstanden erste ernstzunehmende Songs.

Den Feinschliff für die Texte holte er sich als Teilnehmer der deutschen Masterclass für Songtexter, der Celler Schule 2015 (www.celler-schule.de).

Was dann noch fehlte, war etwas Gitarren-Training - schon kamen die ersten Solo-Auftritte! So trotzt er nun tapfer der jeweils nächsten Erkältungssaison und präsentiert seine Songs auf Offenen Bühnen, bei Songslams, in Kneipen und Kirchen und wo immer man ihn einlädt.