Cryptceepers

Live Act Punk Heavy Metal Streetrock
Cryptceepers - Punk Heavy Metal Streetrock Live Act in Drage

Cryptceepers Short Info

Im Wechsel der Jahre 2000/2001 gründete Gommez mit Olli die "Demonic
Hordes". Gespielt wurde Rock bis Metal mit blasphemischen Texten sowie
einiger Cover. Einige Proberaumaufnahmen in extrem übler Qualität kamen
in Umlauf.

Im Sommer 2003 stieß Chrickel (Ex-Necromancy) dazu und die Band wählte
den aktuellen Namen. Der Musikstil wurde geändert und etliche Musiker
getestet und ausgetauscht. Es erschien die Demo-CD "Death Punk" ( eine
Anspielung auf Punk mit Death Metal-Gesang), gefolgt von einigen Auftritten
bis die Band sich im Frühjahr 2005 im Chaos der ständigen
Besetzungswechsel auflöste.

Im Winter 2008 erfolgte eine Kontaktaufnahme zwischen einigen Mitgliedern
aus alter Zeit und Anfang 2009 beschlossen Gommez und Olli die Wieder-
belebung der Band. Schnell wurde die Band vervollständigt und der
Musikstil erneut leicht geändert. Die Zeit der Besetzungswechsel ließ die
Band vorerst hinter sich, CC hatten seit Mitte 2009 ein stabiles Line-Up
und absolvierten im September 2009 im Winsener Jugendzentrum beim
Benefiz-Konzert erfolgreich ihren Reunion-Auftritt.

Für Dezember 2009 / Januar 2010 war ein neues Demo geplant was sich
immer wieder wegen diverser Gründe verschob. Dafür erschien August 2010
das Debüt-Album mit dem Titel "Wiedergeburt" in Eigenregie . Dieses wurde
in einem Privat-Studio aufgenommen und war daher qualitativ nicht ausgereift.

Im Herbst 2011 wurde die Band von der Vergangenheit wieder eingeholt
und es folgten erneut diverse Besetzungswechsel am Schlagzeug.

Im Frühjahr 2012 konnte die Band mit Jay Bee (Ex-La Cry) endlich wieder
einen festen Trommler begrüssen, diverse Auftritte bestreiten und sich
wieder auf die Vorbereitungen zum lang angekündigten neuen Album
konzentrieren.

2013:

Die Band hat endlich den Weg ins Studio gefunden und das neue Album eingespielt.

Im Wechsel der Jahre 2000/2001 gründete Gommez mit Olli die "Demonic
Hordes". Gespielt wurde Rock bis Metal mit blasphemischen Texten sowie
einiger Cover. Einige Proberaumaufnahmen in extrem übler Qualität kamen
in Umlauf.

Im Sommer 2003 stieß Chrickel (Ex-Necromancy) dazu und die Band wählte
den aktuellen Namen. Der Musikstil wurde geändert und etliche Musiker
getestet und ausgetauscht. Es erschien die Demo-CD "Death Punk" ( eine
Anspielung auf Punk mit Death Metal-Gesang), gefolgt von einigen Auftritten
bis die Band sich im Frühjahr 2005 im Chaos der ständigen
Besetzungswechsel auflöste.

Im Winter 2008 erfolgte eine Konta...

Read more

Past Gigs Cryptceepers

  • 01 | 2014 Maria´s Ballroom Erste Release Party
  • 11 | 2013 Gruft der Cryptceepers Promo Party
  • 05 | 2013 Bürgerbühne Stadtfest Winsen
  • 03 | 2013 Harburg Tipsy Apes-Gelände 666-Feier des Schwertbrüder EMC

Discography Cryptceepers

  • 2013 Der 2te Streich Album |
  • 2010 Wiedergeburt Album |

Media

  • Video CryptCeepers - Der 2te Stre...

Fan Radar

122 Fans

Origin

  • Drage DE

Founded

  • 2000

Members

  • Gommez Stimme
  • Olli Gitarre
  • Benni Lead Gitarre
  • Celtic Bass
  • Jay Bee Trommeln

Downloads / Press Releases