Black Tequila
Large_uncropped_a0ee64ab
DE Dresden – Alternative / Nu Metal / Punk / Rock / Melodic
Black Tequila

Media

Live Setup

Unplugged Yes
Cover band No
Members 4
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Releases
Label / Release Type Year
Edit-artist-releases-release-placeholder Anthill Anthology Album 2012
Edit-artist-releases-release-placeholder Feuerherz Album 2007
Edit-artist-releases-release-placeholder Straight Away Album 2005
Edit-artist-releases-release-placeholder Epicore EP 2004
Edit-artist-releases-release-placeholder Sightseeing of a soul Album 2003
Finest Noise
Edit-artist-releases-release-placeholder Finest Noise Vol. 27 Compilation 2013
272 Records (USA)
Edit-artist-releases-release-placeholder Punk Kills Vol. 1 Compilation 2007
EMG/Edel
Edit-artist-releases-release-placeholder Hit Pack New Rock Compilation 2006
Radio Diabolus (NL)
Edit-artist-releases-release-placeholder Metal for the flood victims Compilation 2016
Deafground Record
Edit-artist-releases-release-placeholder Brutal Vision 2 Compilation 2015
Dirty Earth Rec.
Edit-artist-releases-release-placeholder A Tribute to Lord Bishop Mixtape 2013
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
BLACK TEQUILA rocken!

Und das nicht nur auf dem Ameisenhügel, wie ihr letztes Album beweist, sondern am liebsten live!
Die Musik gleicht einer Achterbahnfahrt, ist im Kern hart, aber immer melodisch, mal rhythmisch verzwackt, mal einfach Punk; Epicore eben! Emotionaler Gesang, unterbrochen von wütendem Shouts, unterlegt von riffigen Gitarren und knurrendem Bass - dazu stößt die E-Violine mal melancholisch traurig, mal schrill verzerrt und kaum noch von Gitarrenklängen zu entscheiden!

Im Jahr 2000 gründeten die Brüder Christoph und Martin die Band Black Tequila. Das Debüt “Sightseeing Of A Soul“ zog bereits die Aufmerksamkeit des Radiosenders Fritz auf sich. Jahrelange Live-Erfahrung und sich ständig erweiternde Einflüsse schufen einen Sound, dem die Band mit dem Demo “Epicore“ ein beachtliches Denkmal setzte.
Die erste LP “Straight Away“, veröffentlicht 2005, festigte den professionellen Ruf der Band. Der Überraschungshit “Rack Ones Brain“ war auf einem nationalen Sampler vertreten und stürmte die Hörercharts des österreichischen Senders KultFM.
2007 wurde Black Tequila für die Komposition des Live-Soundtracks zum Theaterstück “Feuerherz“ engagiert. Mehreren Dutzend ausverkauften Aufführungen am Theater Neue Bühne in Senftenberg folgten deutschlandweite Gastspiele, das gesamte Projekt erntete viel Lob von Kritikern. Aus dem Theaterstück entstand das gleichnamige Album “Feuerherz“.
2008 tourte Black Tequila quer durch Europa, vor allem durch Serbien und Mazedonien.
2009 fanden die Aufnahmen zum aktuellen Demo sowie ein Besetzungswechsel am Schlagzeug statt.
2010 standen dann auch wieder viele Konzerte auf dem Plan. Unter anderem führte es die Band zu ihrer ersten Englandtour. Außerdem begann die Band mit den Aufnahmen zum neuen Album.
Im Februar 2012 wurde „Anthill Anthology, dass 4. Album der Band, veröffentlicht! Doch auch darauf wollte sich die Band nicht allzu lange ausruhen. Nach einem kurzen TV-Abenteuer 2012 stürzte sich Black Tequila wieder ins Songwriting und plant nun bereits das nächste Album das 2014 erscheinen soll!