Amped
Large_uncropped_c5b7bdf7
DE Leipzig – Rock / Alternative / Rock / Soul / Nu Funk
Amped

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Videos
Releases
Label / Release Type Year
(Unsigned)
Edit-artist-releases-release-placeholder precious time Album 2015
Edit-artist-releases-release-placeholder Demo 2012 EP 2012
Edit-artist-releases-release-placeholder Demo 2012 EP 2012
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Get Amped!

Das riecht nach Schweiß, filterlosen Kippen, Bier & Whiskey, wildem Kopfnicken und geliebten, dreckigen, bequemen Dancing-Boots.
Viele Bands verleiben sich oft einfach ihre Vorbilder ein, nur um sie dann unverdaut wiederzukäuen. Nicht so bei AMPED: Mit der klassischen Powertrio - Besetzung Bass, Gitarre, Schlagzeug bleibt genug Freiraum für Improvisation.
So generiert das Trio einen eigenen Stil, der irgendwo zwischen Motorpsycho, Rage Against The Machine, Triggerfinger, frühen Pink Floyd, Kyuss und den Red Hot Chili Peppers oszilliert.
Manchmal ist sogar eine verträgliche Prise Funk dabei.
Mit geilem Bass-Sound, ambitionierter Gitarrenarbeit und straighten Drums spielt sich die Band auf ihrem Kreuzzug mit treibenden Riffs durch Psychedelic-Rock-Gewitter oder einfach nur lässige Headbangig-Grooves und so bietet sich klassischer Sex, Drugs und Rock`n´Roll ohne Hipsterappeal.
Das Debüt " Pecious Times" rettet altes 70er Analogfeeling in das Digitalzeitalter und tritt spielfreudig, gekonnt-kräftig in den Arsch. So muss das.