Adam Tensta
Large_uncropped_8e1f86d8
SE Stockholm – Alternative / Rap / Electropunk
Adam Tensta

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Fan Base
Trends are built for last 28 days
Show details
Fan Locations
Gig History
No gigs added
Videos
Releases
Label / Release Type Year
RMH/Universal
Edit-artist-releases-release-placeholder The eUndeniable Tape EP 2013
Edit-artist-releases-release-placeholder Its a Tensta Thing Album 2007
Virgin/EMI
Edit-artist-releases-release-placeholder Scared of the Dark Album 2011
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Seit der Veröffentlichung seines Debütalbums „It‘s A Tensta Thing“ im Jahre 2007, dass in ganz Skandinavien Erfolge feierte, bringt Adam Tensta die Tanzflächen von Stockholm bis Dakar und von Paris bis Los Angeles zum Beben.

Sein Sound … eine Mischung aus Rap, Electro und Pop. Sein Style … eine Mischung aus Punk, Rap und „Schick“. Er verkörpert die Straight
Edge Bewegung. 2009 und 2010 wird erst durch Skandinavien, dann durch Europa getourt. Danach eine Clubtour durch die USA mit zahlreichen
Auftritten in namhaften Clubs [The Viper Room, The Roxy Theatre, Cinespace u.v.m.]. Selbst Szene-Blogger Perez Hilton war von Adams
Kunst, Mode und Lifestyle so begeistert, dass er mit Adam eine Werbekampagne für Levi machte. Internationale Kampagnen für Nike folgten.
2011 und 2012 gastiert Adam Tensta auch immer wieder in Deutschland mit Live-Auftritten und in der Presse.
Ende 2011 erscheint sein zweites Studioalbum „Scared Of The Dark“ in Schweden und wird 2012, genau wie sein erstes Album für den
schwedischen Ableger des Grammy Awards nominiert.

Adam wurde am 1. August 1983 unter dem Namen Adam Momodou Eriksson Taal geboren. Er wuchs in Abwesenheit seines heroinsüchtigen
Vaters bei seiner alleinerziehenden Mutter in Tensta, einem Vorort von Stockholm, auf. Obwohl er seine Jugend in einer von Gewalt und Verbrechen
geprägten Umgebung durchlebte, wählte Adam Tensta nicht den selben Weg vieler seiner Altersgenossen. Während diese ihre Zeit
damit verbrachten zu stehlen, zu kiffen und die Schule zu schwänzen, fand Adam Zuflucht in der Musik. Als eine Hommage an seine schwedischen
Wurzeln wählte er “Tensta” als Teil seines Künstlernamens. Mit Raps über sein Leben, über soziale Ausgrenzung und die Engstirnigkeit
der Gesellschaft wurde Adam in Schweden Sprachrohr der Jugend. Ohne Anderen seine Überzeugungen aufzwängen zu wollen, schwor
Adam Tensta dem Alkohol, Zigaretten und Drogen ab, entwickelte sich als Mensch und als Künstler weiter und inspiriert seitdem Menschen
mit seiner Musik, seiner Kunst, seiner Mode und seinem Lifestyle. Adam Tensta ist zu einem internationalen Brand geworden. Seinen gewachsenen
Bekanntheitsgrad setzt er für die Benachteiligten dieser Welt ein. Adam Tensta ist Repräsentant für die “SOS-Kinderdörfer”, für
“Save The Children” in Schweden und Botschafter für “Alla Olika Alla Lika”, eine Jugendkampagne, die sich gegen Vorurteile und Diskriminierung
in Schweden einsetzt.