the unlabeled
DE Soest – Cover / Cover
the unlabeled
Fans
Music Plays
Video Views
11
Gigs

Media

Live Setup

Unplugged No
Cover band Yes
Members 5
Downloads
Gig History
No gigs added
Releases
Label / Release Type Year
(Unsigned)
Edit-artist-releases-release-placeholder the unlabeled EP 2016
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Led Zeppelin?

Ja!
Creedence Clearwater Revival? Ja!
Pixies, Nirvana und Ärzte auch?Ja sicher!

Verdammt coole Truppe mit echt geiler Titelauswahl in petto.

Im weiten Feld zwischen amtlichem Rambazamba, vermehrungsfördernden Balladen und verrocktem Pop, pflügen sie sich durch die Hits von 1961 bis in die 2000er.

In diesem mehr als klar umrissenen Zeitraum finden sich die Titel von „the unlabeled“.
Frei nach dem Motto: „No label, no limit“ lassen sie sich an allem aus, was ihnen in die Quere kommt. Vor allem die 80er und 90er Jahre sind ihr Spielfeld.
Tina Turner? Von 'nem Kerl? Ja sicher!
Und klingen tut das!