Soniamiki

Live Act Electropop Singer/Songwriter Pop
Soniamiki - Electropop Singer/Songwriter Pop Live Act in Lodz

Soniamiki Short Info

SONIAMIKI (known to her family and friends as Zosia) composes her own songs, plays the bass guitar, has two albums under her belt (both released on Monin Records from Berlin and on niche labels in Poland) and has just been picked up by Warner Poland’s A&R. Her synth loops and electro beats are enriched by her sexy and simultaneously sweet pop vocals.
The video clip to her "Wiem Nie" song was shortlisted to the Budapest Crosstalk Videoart Festival in 2010. She has played big stages, like Poland’s Open’er and Męskie Granie, but also toured throughout her home country, Germany and even made an exclusive appearance at Utopia Fest in Texas, US.
Besides composing texts and melodies, Zosia is a graphic designer and even makes her own videos. One particularly special clip was for the single “Night is so sage” to which Zosia made an interactive clip that got you a free download of the track if you assembled monsters throughout the clip.
SONIAMIKI’s third album will be out in Poland in the beginning of 2016.

///////////////

In ihrer Heimat startet die polnische Elektroprinzessin mit ihrem zweiten Album “SNMK” gerade
mächtig durch. Auch in Deutschland wird ihr reduzierter ElektroPop von der Presse gefeiert.
"So coolen Polska-Pop hat bislang niemand gemacht" (taz), "wunderschön" (motor.de), “bezaubernd ehrlich und frisch“ (De:Bug), "talentiert" (intro), "richtig peppig" (thegap).
Videos: "Wiem Nie" (2010, nominiert für Budapest Crosstalk Videoart), "Night Is So Safe" (2011, erstes interaktives Video in Polen)

Die Presse über SNMK von Soniamiki:

"Soniamiki findet die Balance zwischen erdigen Singer/Songwriter-Motiven und cleanem, schnörkellosen Elektro-Sound." (intro)

"... so coolen Polska-Pop hat bislang niemand gemacht." (taz)

"Wunderschön." (motor.de)

"Die Effekthascherei des internationalen Charts-Pop und dessen stilistischer Opportunismus sind Soniamiki fremd, was für ein Glück. Das Album durchweht ein ähnliches Neo-80er-Flair wie damals La Roux, kommt aber bestens ohne dieses too-much an Aufgesetztheit und Fashion-Appeal aus. Das Beste: Soniamiki singt die meiste Zeit auf Polnisch. Das ist manchmal skurril, aber immer charmant." (de:bug)

"Minimalismus ist gut, Reduktion auch, gepaart mit Girlie-Gesang ist das oft sogar richtig peppig." (The Gap)

Biographie:

Aufgewachsen im mittelpolnischen Konin, irgendwo auf der Route Berlin-Warschau, war Soniamiki bereits als Kind anders als die anderen. Mit 6 Jahren wollte sie nicht Krankenschwester sondern Schauspielerin werden, mit 8 schrieb sie ihr erstes Buch über die Freundschaft zwischen einem Schmetterling und einer Ameise. Im Alter von 10 Jahren schließlich brachte sie ihre Eltern dazu, ihr eine Gitarre zu kaufen. Als Teenager schrieb sie mit anderen Schauspielern eigene Stücke und führte diese mit einer Improvisationsgruppe auf. Hier enstand vermutlich die Lust an Regie und am Film. An der Kunstakademie Poznan studierte sie schließlich Trickfilmanimation. Sie liebt diesen Moment, wenn gezeichnete Figuren anfangen, sich zu bewegen, zu leben und Geschichten zu erzählen.

Das Musikprojekt Soniamiki enstand eher nebenbei, bei einer Modeschau, die sie gemeinsam mit einer Freundin und Modedesignerin vor 3 Jahren auf die Beine stellte. Soniamiki steuerte die Musik bei und spielte ihren ersten Song „Move You Eyes“ im Dauerloop – gefühlte hundert Mal. Wegen technischer Probleme entschied sie sich, während der Show anstatt der Akustikgitarre lieber Bass zu spielen. Dabei entdeckte sie, dass Bassspielen ihr viel besser stand, sich organischer anfühlte. Der Bass ist seit dem das zentrale Instrument ihrer Musik

Die Songs nimmt Soniamiki allein zu Hause mit Computern, einigen oldschool-Elektronikinstrumenten, mit Akustikgitarre und eben selbstgespieltem Bass auf. In Polen tritt sie bei Konzerten mitunter allein auf - mit Computer, Bass und Gesang. Lieber bringt sie jedoch mithilfe zweier Gastmusiker eine akustische Version ihres elektrolastigen Sounds live auf die Bühne.

SONIAMIKI (known to her family and friends as Zosia) composes her own songs, plays the bass guitar, has two albums under her belt (both released on Monin Records from Berlin and on niche labels in Poland) and has just been picked up by Warner Poland’s A&R. Her synth loops and electro beats are enriched by her sexy and simultaneously sweet pop vocals.
The video clip to her "Wiem Nie" song was shortlisted to the Budapest Crosstalk Videoart Festival in 2010. She has played big stages, like Poland’s Open’er and Męskie Granie, but also toured throughout her home country, Germany and even made an exclusive appearance at Utopia Fest in Texas, US...

Read more

Past Gigs Soniamiki

  • 04 | 2016 Tallinn, Estonia Tallinn Music Week
  • 10 | 2012 Leipzig, Horns Erben
  • 10 | 2012 Berlin, Antje Öklesund
  • 09 | 2010 Görlitz Fokus Festival
  • 05 | 2010 Bielefeld, JZ Kamp Glücklich!?!!-Festival
  • 11 | 2009 Berlin, Schokoladen

Discography Soniamiki

  • 2016 NEW ALBUM COMING SOON Album | Warner Music Poland
  • 2012 SNMK Album | moanin'
  • 2009 7pm Album | moanin'

Media

  • Video SONIAMIKI - LEMONIADA ( Off...
  • Sound Soniamiki - O Samolot
  • Sound Soniamiki - Nie Musisz Się Bać
  • Sound Soniamiki - Lemoniada

Origin

  • Lodz PL

Founded

  • 2009

Members

  • Soniamiki lead