Sixty Pounds of Dynamite

Live Act Rock ’n’ Roll
Sixty Pounds of Dynamite  - Rock ’n’ Roll Live Act in Solingen

Sixty Pounds of Dynamite Short Info

Sixty Pounds of Dynamite (kurz: SPOD) ist eine deutsche Hard Rock Band aus Nordrhein Westfalen. Bereits seit 2011 treibt die Leidenschaft zur Musik die vier Freunde Pascal, Sebastian, Marcel & Marius voran. Ihren Musikstil beschreibt die Band als Hard Rock 'n' Roll. „Im Grunde genommen machen wir einfach Musik die uns selbst gefällt und in gewisser Weise wiederspiegelt.“ Verschiedene Musikeinflüsse prägen den Sound von SPOD. Angefangen bei dem Rock 'n' Roll von Chuck Berry und dem eher experimentellen Jimi Hendrix über die Hard Rock-Giganten von ACDC und Led Zepplin bis hin zum Modern Rock à la Nickelback und Volbeat. Obwohl die Jungs aus Deutschland kommen verfassen Sie ihre Songtexte auf Englisch, was wohl auf den deutlich englisch-sprachigen Einfluss in ihrem persönlichen Musikgeschmack zurückzuführen ist.

Sixty Pounds of Dynamite (kurz: SPOD) ist eine deutsche Hard Rock Band aus Nordrhein Westfalen. Bereits seit 2011 treibt die Leidenschaft zur Musik die vier Freunde Pascal, Sebastian, Marcel & Marius voran. Ihren Musikstil beschreibt die Band als Hard Rock 'n' Roll. „Im Grunde genommen machen wir einfach Musik die uns selbst gefällt und in gewisser Weise wiederspiegelt.“ Verschiedene Musikeinflüsse prägen den Sound von SPOD. Angefangen bei dem Rock 'n' Roll von Chuck Berry und dem eher experimentellen Jimi Hendrix über die Hard Rock-Giganten von ACDC und Led Zepplin bis hin zum Modern Rock à la Nickelback und Volbeat. Obwohl die Jungs aus ...

Read more

Past Gigs Sixty Pounds of Dynamite

  • 06 | 2015 Solingen Wittstock - The Garden Festival

Media

  • Sound Sixty Pounds of Dynamite - ...
  • Sound Sixty Pounds of Dynamite - ...
  • Sound Sixty Pounds of Dynamite - ...
  • Video Last Man Standing LIVE at W...

Origin

  • Solingen DE

Founded

  • 2011

Members

  • Marius Mix Lead Guitar
  • Sebastian Steinhäuser Lead Vocals & Rhytm Guitar
  • Pascal Heidisch Bass
  • Marcel Heidisch Drums