Playground

Live Act Jazz Modern Jazz ECM
Playground - Jazz Modern Jazz ECM Live Act in Weggis

Playground Short Info

PLAYGROUND (DE/AT/CH), playgroundjazz.com

Stephanie Wagner (DE), flute/comp.
Esther Bächlin (CH), piano/comp.
Gina Schwarz (AT) double bass/comp.
on tour with:
Tony Renold (CH) or Lars Binder (DE), drums
John Voirol (CH), saxophone/english horn

english:

„Playground“ - a place of multifarious sounds - music, moving through different fields. Played with virtuosity, joyfulness and spontaneity!

Bright melodies, colourful harmonies and elaborate rhythmic concepts- a rich playground for exploration celebrated in wide arcs of suspense! Mercurial moodshifts, energetic solos and intelligent dynamic interplay.

Beyond cliches, the band’s intelligent dynamic interplay leaves room for contrasting solo passages – music that captures the audience into the present moment!

The band, as an international formation, was established in 2014 at Hessen Musikfrauenwoche, where the three women first played together at a teacher’s concert. Thrilled by their inspiring interplay as well by their fine blend of contemporary original acoustic jazz tunes, the trio since then continues to evolve and expand its material.
Based on Gina Schwarz’ warm, rapturous sound and groovy basslines, Stephanie Wagner’s modern and spiry melody playing and Esther Bächlin’s unbounded creative drive, the trio spins their suite-like compositions and floating improvisations in a very harmonious yet energetic way.

By adding drums and saxophone, the quintet explores the full potential of their multifaceted sound and dynamic range, full of inspiration, catching moments and unectpected twists and turns!

deutsch:
„PLAYGROUND“ D/A/ CH (Contemporary-Jazz / Eigenkompositionen)
www.playgroundjazz.com

Diese neue Formation vereint Virtuosität, Spielfreude und Spontaneität. Ihr rhythmisch-dynamisches Spiel und die farbigen, melodiösen Eigenkompositionen zeichnen diese Band besonders aus.

Bei der Hessischen Frauenmusikwoche 2014, organisiert vom Frauenmusikbüro und „Waggong“ in Frankfurt, lernten sich die 3 Musikerinnen Stephanie Wagner (fl-Darmstadt), Esther Bächlin (p-Luzern) und Gina Schwarz (bs-Wien) als Dozentinnen kennen. An ihrem gemeinsamen „Teachers-Concert“ waren sie von ihrem gemeinsamen Interplay so begeistert, dass sie beschlossen, eine neue Formation zu gründen, welche sie wahlweise mit kongenialen MitmusikerInnen erweitern.
Das Kerntrio hat als Ergänzung zum Quintett den versierten Saxophonisten und Englischhornisten John Voirol und den Schlagzeuger Tony Renold dazugeholt, welche der Band eine Fülle an Instrumentierung ermöglichen. Beide Musiker ergänzen und bereichern das Women-Trio durch ihr dynamisch differenziertes, kreatives und variantenreiches Spiel.

Die Eigenkompositionen der 3 Musikerinnen ergänzen sich hierbei aufs Beste: eine impressionistische, farbenreiche Harmonik mit Tendenz zu dunkleren Schattierungen, verschlungene filigrane Melodien, luftige ungerade Rhythmen sowie sperrige Grooves -
der reichhaltige musikalische Spielplatz wird von der Band lustvoll ausgelotet, die Spielideen in grossen Spannungsbögen weiter gesponnen. Jenseits von Klischees entsteht ein intelligentes kollektives Interplay, das mit sprudelnden Soli wechselt und die Zuhörenden in den Sog des kreativen Augenblicks hineinzieht: Musik zwischen Freiraum und Verdichtung, Puls und Atem!

Zu den MusikerInnen:
Stephanie Wagner ist eine der wenigen Jazzflötist/innen Deutschlands, welche sich zudem auch moderner Spieltechniken und Effekte bedient. Sie wurde 2011 mit dem Jazzpreis der Stadt Worms als herausragende Solistin geehrt. Schon lange in der deutschen Szene aktiv, wird sie im Herbst 15 die neue CD des „Stephanie Wagners Quinsch“ veröffentlichen. Und diesen Frühling ist im Schott-Verlag ihr Lehrbuch für Jazz-Flöte herausgekommen. Sie lebt in Darmstadt.

Die Luzerner Pianistin Esther Bächlin zeichnet sich durch ihre spielerische und kompositorische Vielseitigkeit aus, für letztere sie 2006 einen Werkbeitrag des Kantons Luzern erhielt. Nebst ihrem perlig-dynamischen Spiel inspiriert sie mit ihrem kreativen und unermüdlichen Gestaltungswillen und wird auch als Begleiterin sehr geschätzt. In den letzten Jahren hat sie vornehmlich ihre eigenen, spartenuübergreifende Improvisations-Projekte vorangetrieben, u.a. mit Lauren Newton. Sie unterrichtet an der Musikhochschule Luzern.

Die Wiener Bassistin Gina Schwarz ist sehr aktiv in der Österreichischen Jazzszene und besticht durch ihr zupackendes und groovig-virtuoses Spiel. Sie hat kürzlich ihr vielbeachtetes Album „Jazzista“ auf UNIT Records herausgebracht und wurde insbesondere für ihre herausragenden Kompositionen von der Presse gerühmt. Anfang des Jahres spielte sie eine Tournee mit dem amerikanischen Schlagzeuger Jim Black, welcher auch auf ihrer neuen CD zu hören ist. Sie hat einen Lehrauftrag an der Universität für Musik und darstellende Kunst.

Der Luzerner Saxophonist und Hochschuldozent John Voirol ist Meister der Expressivität, zudem ein stilsicherer Improvisator und Multiinstrumentalist. Er spielte bereits in Esther’s Band „In Between“ im Trio mit der Vokalistin Lauren Newton. Eines seiner Langzeitprojekte ist die Verbindung von Gregorianik und Jazz. Er hat letzhin eine vielbeachtete Solo-CD mit freien Improvisationen auf UNIT-Records herausgegeben.

Der versierte Zürcher Schlagzeuger Tony Renold ist in der Schweiz ein begehrter „Musiscian’s Musician“, der immer wieder mit neuen trommlerischen Einfällen zu überraschen vermag. Er hat in unzähligen Projekten gespielt und ist zurzeit mit festen Formationen von Daniel Schnyder, Christoph Baumann und Adrian Frey unterwegs. Er doziert an der Hochschule der Künste Zürich.

PLAYGROUND (DE/AT/CH), playgroundjazz.com

Stephanie Wagner (DE), flute/comp.
Esther Bächlin (CH), piano/comp.
Gina Schwarz (AT) double bass/comp.
on tour with:
Tony Renold (CH) or Lars Binder (DE), drums
John Voirol (CH), saxophone/english horn

english:

„Playground“ - a place of multifarious sounds - music, moving through different fields. Played with virtuosity, joyfulness and spontaneity!

Bright melodies, colourful harmonies and elaborate rhythmic concepts- a rich playground for exploration celebrated in wide arcs of suspense! Mercurial moodshifts, energetic solos and intelligent dynamic interplay.

Beyond cliches, the band’s intel...

Read more

Playground on Tour

  • 09 | 02 | 2017 Basel CH Bird's Eye Konzert
  • 11 | 02 | 2017 Luzern CH Konzert
  • 16 | 02 | 2017 Affoltern am Albis CH Konzert
  • 25 | 04 | 2017 Vienna AT, Jazzland Konzert
  • 26 | 04 | 2017 Graz AT, Hochschule Konzert
  • 27 | 04 | 2017 Budapest HU, Opus Konzert

Past Gigs Playground

  • 10 | 2016 St-Gallen, Gambrinus CH Konzert
  • 10 | 2016 Küssnacht am Rigi,CH Konzert
  • 04 | 2016 Zürich Mehrspur Konzert
  • 04 | 2016 Winterthur Esse Konzert
  • 10 | 2015 Frankfurt Romanfabrik Konzert
  • 09 | 2015 Luzern Jazzkantine Konzert
  • 09 | 2015 Darmstadt Jazzinstitut Konzert
  • 02 | 2015 Weggis Riviera Jazz
  • 02 | 2015 Luzern Konzert

Media

  • Video Playground Trailer
  • Video Playground__Flying Colors
  • Video Woodclock-Caballitos
  • Video Shapes And Colors-Solos
  • Video Angel Of Samothraki
  • Video Flying High
  • Video Darmstadt Jazzforum 2015 GE...

Origin

  • Weggis CH

Founded

  • 2015

Members

  • Bächlin Esther piano, comp.
  • Schwarz Gina bass, comp
  • Wagner Stephanie flute, comp
  • Voirol John sax/ englishhorn
  • Renold Tony drums