Pathos Legal
Large_uncropped_294ec98a
DE Frankfurt am Main – Electropop / Pop / Electro / DeutschPop / Poetry
Pathos Legal
Fans
Music Plays
Video Views
37
Gigs

Media

Gig History
No gigs added
Videos
Releases
Label / Release Type Year
Pathos Legal
Edit-artist-releases-release-placeholder Du, mein wilder Geist Single 2016
Edit-artist-releases-release-placeholder Du, mein wilder Geist EP 2015
Edit-artist-releases-release-placeholder Irgendwann ist jetzt Album 2009
Edit-artist-releases-release-placeholder Pathos Legal EP 2005
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
PATHOS LEGAL - DAS WILDGEWÄCHS Genre: PoetryElektroPop.


Live: Elektroset oder Akustikset möglich.

Das Album "Du, mein wilder Geist" jetzt erhältlich in den digitalen Stores:
iTunes, Amazon sowie bei Google Play, Spotify, Deezer etc.

Eckdaten:
_INDIVIDUELLER POETRY-ELEKTRO-POP
_AUSSAGESTARKE TEXTE MIT POETRY SLAM-WURZELN
_DYNAMISCHES LIVE-ERLEBNIS
_VARIABEL ELEKTRISCH ODER AKUSTISCH
_AKTUELLES ALBUM "DU, MEIN WILDER GEIST"

Pressestimmen zum Album:
“Ein kleines Gesamtkunstwerk.” (Freier Musikredakteur mecora)

“Genau das richtige Album für Freunde und Freundinnen von cleanen Gitarren-Sounds, überraschenden Elektro-Momenten und außergewöhnlichen Gesangslinien und ich habe die Songtexte vergessen, achten Sie auf die Songtexte!” (Mac Schneider/RadioHNA)

“Außergewöhnlich, gut und leider viel zu kurz.” (ds/schwulissimo.de)

“Achtung Ohrwurm: die Single “Keine Kunst”.” (stylight.de)

TV/Airplays:
Arte, 3sat Kulturzeit, ORF, hr3, Radio Energy, Radio HNA, DeutschFM, Balcony TV, RTL etc.

Festivals:
hr3@night, Sommerwerft Festival, Birkengarten Festival, Open Doors Festival, Stoffel Festival, Vogel der Nacht Festival, Besser als Nix Festival, Museumsuferfest Frankfurt, Stadtparkustik Festival etc.

Tour/Clubs/Events/Messen:
hr3 Hessentour mit Kultmoderator Volker Rebell, Art Directors Clubel Gipfel Frankfurt, 25hours Designhotel, Intersoup Berlin, Superbude Hamburg, Horns Erben Leipzig, People Club Düsseldorf, Deutscher Rock-Pop-Preis, Batschkapp/Bett-Club/Sinkkasten/Nachtleben Frankfurt, Int. Literary Festival Pontes Kroatien, German Poetry Slam Bern/Hamburg, YOU Messe Berlin, Musikmesse Frankfurt etc.

Bandbio:
Die wilde Idee von einer gemeinsamen Band haben Alexandra Helena Becht und Berkant Özdemir vor mehr als 10 Jahren in einer verrauchten Studentenkneipe bei einem Poetry Slam. Alexandra gewinnt damals ihr Slamdebüt mit einem ihrer Songtexte, den sie einfach pur, ohne musikalische Begleitung vorträgt. Schnell folgen Einladungen auf deutschlandweite und internationale Slambühnen sowie Anfragen für Textveröffentlichungen. Auch die Medien werden auf die Poetry Slamerin und ihre für die Szene so andersartigen Texte aufmerksam.

Daraus entwächst Pathos Legal. Gemeinsam mit Berkant tritt Alexandra fortan als Band auf. Berkant komponiert und arrangiert den eigenständigen und souveränen Poetry-Pop-Sound und schafft es, trotz seiner Vorliebe für komplexe Songstrukturen, Alexandras Texte und unverwechselbare Stimme in den Fokus zu stellen. Eine künstlerische Freiheit, die jedem Song erlaubt, seine eigene Geschichte zu erzählen. Mit einer selbstbewussten Gelassenheit fühlt sich Pathos Legal musikalisch wie menschlich sehr wohl. Die Anerkennung folgt in den letzten Jahren beispielweise in Form einer Einladung von hr3 Kultmoderator Volker Rebell auf eine Hessentour, einer Nominierung zum Hessischen Rock-Pop-Preis und einer stetig wachsenden Hörerschaft.

Inzwischen geht es auf die Bühnen beliebter Musikfestivals und Liveclubs. Neben den Jobs mit denen sich Alexandra und Berkant ihr Musikerdasein ermöglichen, produzieren sie mit eigenen Mitteln ihre vierte Studioproduktion. Die neue EP „Du, mein wilder Geist“ ist seit September 2015 in den digitalen Stores erhältlich und verspricht Poetry-Elektro-Pop aus klassischem Songwriting und Sound-Programming. Die neuen Songs erzählen von wilden Geistern, der Kunst des Nichtstuns oder von Gewohnheitstieren. Von Letzteren haben die beiden für ihren neuen Sound abgelassen und haben die künstlerische Freiheit genutzt, um Songs zu schreiben, die keine fremden Erwartungen erfüllen oder in vorbestimmte Schubladen passen müssen. Enstanden ist ein gesundgwachsenes Wildgewächs im deutschsprachigen Popgarten.

Weitere Infos & Referenzen: www.pathoslegal.com