Offshore5

Live Act Contemporary Jazz
Offshore5 - Contemporary Jazz Live Act in Köln

Offshore5 Short Info

OFFSHORE

Deutsch:
Die Band Offshore besteht seit 2009, die Musiker sind Absolventen der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Ihr Repertoire besteht ausschließlich aus Eigenkompositionen, die auf die ungewöhnliche Besetzung mit Saxofon, Klavier und Vibrafon zugeschnitten sind, ohne die einzelnen Musiker einzuengen. Die Stücke bilden vielmehr eine Basis, von welcher aus es überall hingehen kann. Eingängige Melodien und Rhythmen werden improvisatorisch an spontane Ideen angepasst. Bestehende Formteile werden geöffnet, neue hinzuimprovisiert, Stücke miteinander verbunden, mit anderen Worten: aus der Quelle der Komposition wird geschöpft, was der Moment gerade musikalisch einfordert.
Offshore spielte unter anderem hier: Bayerisches Jazzweekend 2010, Kölner Musiknacht 2010, WDR Jazzfest Köln 2013, Jazzfestival Burghausen 2013, Jazzlights Festival 2014, Ehinger Jazztage 2014, Jazzfestival Saarbrücken 2014, Jazzrally Düsseldorf 2015. Sie sind Preisträger des internationalen Nachwuchspreises „Startbahn Jazz 2010", des ”CONVENTO Jazzpreis 2011“ sowie Finalist und Solistenpreisträger (Dierk Peters) beim Europäischen Jazzpreis der Jazzwoche Burghausen 2011. 2013 wurde Offshore von der Initiative Musik der Bundesregierung gefördert und im September 2014 ist die 2. CD bei DoubleMoon Records erschienen. Die Presse schreibt dazu:

"In dieser dichten, atmosphärischen, dramaturgisch vorbildlichen, harmonisch opulenten, kompositorisch anspruchsvollen und doch zugleich zugänglichen, die Fantasie anregenden Musik vermisst man nichts." (Jazzthing Ausg. 9-2014)

English:
The Offshore Quintet was founded in 2009 by students/alumni of the Cologne music school Hochschule für Musik und Tanz Köln. Their repertoire is made up entirely of original compositions tuned specifically to the uncommon line-up comprising saxophone, vibraphone, and piano. Their well-rehearsed interplay creates ample room for experiments and individual interpretations. This combination gives rise to a unique yet multifaceted style of contemporary jazz ranging from rhythmically complex to mainly melodical pieces.
The Offshore Quintet played at numerous international jazz festivals such as: Bayerisches Jazz Weekend 2010, Kölner Musiknacht 2010, WDR Jazzfest Köln 2013, Jazzwoche Burghausen 2013 Jazzlights Festival 2014, Ehinger Jazztage 2014 and Jazzfestival Saarbrücken 2014. They were awarded the festival prize of the Startbahn Jazz Straubing in 2010 and the Convento Jazz Preis in 2011. Furthermore, they were a finalist for the European Young Artists' Jazz Award Burghausen 2011, where their vibraphone player Dierk Peters also received a special soloist award. After their debut CD (Côte De Cologne, JAZZTHING Next Generation 2013), the second CD titled ”Rootville“ was released September 1st 2014.

www.offshore-quintett.de

OFFSHORE

Deutsch:
Die Band Offshore besteht seit 2009, die Musiker sind Absolventen der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Ihr Repertoire besteht ausschließlich aus Eigenkompositionen, die auf die ungewöhnliche Besetzung mit Saxofon, Klavier und Vibrafon zugeschnitten sind, ohne die einzelnen Musiker einzuengen. Die Stücke bilden vielmehr eine Basis, von welcher aus es überall hingehen kann. Eingängige Melodien und Rhythmen werden improvisatorisch an spontane Ideen angepasst. Bestehende Formteile werden geöffnet, neue hinzuimprovisiert, Stücke miteinander verbunden, mit anderen Worten: aus der Quelle der Komposition wird geschöpft, wa...

Read more

Past Gigs Offshore5

  • 05 | 2015 Düsseldorf Jazzrally 2015
  • 11 | 2014 Saarbrücken Jazzfestival Saarbrücken 2014
  • 10 | 2014 Ehingen Ehinger Jazztage 2014
  • 03 | 2014 Oberkochen Jazzlights Festival 2014
  • 03 | 2013 Burghausen Jazzwoche Burghausen 2013
  • 02 | 2013 Köln WDR Jazzfest 2013

Discography Offshore5

  • 2014 Rootville Album | DoubleMoon
  • 2013 Côte De Cologne Album | DoubleMoon

Media

  • Video Offshore JazzRally 2015

Origin

  • Köln DE

Founded

  • 2009

Members

  • Christoph Möckel Tenor-/Sopransaxofon
  • Dierk Peters Vibrafon/Komposition
  • Constantin Krahmer Klavier/Komposition
  • Oliver Lutz Bass
  • Fabian Rösch Schlagzeug

Downloads / Press Releases