No Need To Stay
DE Erfurt – Heavy Metal / post hardcore / Rock
No Need To Stay
5.72 K
Fans
Facebook: 5.72 K Fans
Music Plays
Video Views
13
Gigs

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Downloads
Gig History
No gigs added
Videos
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
“We are the light.

We are the knights.
We're made to love, not made to crawl.
We're shining bright. Through the darkest of nights.
Together we're unbreakable.”
- No Need To Stay – „Invincible“

Die fünf jungen Männer der Post-Hardcore-Band NO NEED TO STAY aus
Rudolstadt machen ihrem Namen alle Ehre: sie akzeptieren keinen Stillstand.
Ihre Songs regen zum Springen, Moshen, Mitsingen, Feiern und – zum
Nachdenken an. Die Band inspiriert ihre treuen, großartigen Fans dazu, ihr
Leben in den vollsten Zügen auszureizen. Die Texte erzählen nicht nur
Geschichten, in denen sich junge Menschen wiederfinden können – sie
motivieren regelrecht zu einer Revolution dieser Generation.
Mit dem Kontrast von groovigen Breakdowns, modernen Electro- & Pop-
Elementen und der Variation von ohrwurm-tauglichem Clean-Gesang,
aggressiven Screams und genreuntypischen Rap-Vocals, die an Legenden wie
LINKIN PARK erinnern und erstmals auf ihrer neuen EP zu hören sein werden,
schicken NO NEED TO STAY die Hörer auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle,
auf der keiner stillstehen wird. Fans von ASKING ALEXANDRIA, MEMPHIS MAY
FIRE und I SEE STARS werden hier auf ihre Kosten kommen.
Die aktuellen Live-Shows der Truppe sind nicht nur ein Feuerwerk aus
mitreißender musikalischer Ästhetik und energiegeladener Performance,
sondern laut vieler wiederkehrender Konzertbesucher auch ein spektakuläres
Erlebnis, das man nicht mehr missen mag.
Ihre startbereite Debüt-EP produzierten die fünf jungen Gentlemen mit dem
talentierten Newcomer-Producer Christoph Wieczorek (Sawdust Recordings,
Gitarrist & Sänger bei annisokay), auf der eine geballte Ladung an emotionalen
und innovativen Songs zu finden sein wird, deren Sound die deutsche Szene so
noch nie zuvor gehört hat.

FOLLOW YOUR INSANITY.