MUFK
Large_uncropped_c0b3360e
DE Beelitz OT Kanin – Electropop
MUFK
Fans
Music Plays
Video Views
Gigs

Media

Live Setup

Unplugged
Cover band
Members
Downloads
Gig History
No gigs added
Releases
Label / Release Type Year
no
Edit-artist-releases-release-placeholder ONE Album 2013
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
What the hell is Abstract Fiction Soul?

Das elektronische Sideproject MUFK von Ruffcats Bassist Joh Weisgerber aka Monojo lädt ein zu neuen Ufern aufzubrechen.

Mit abstrakt-futuristischen Beats wird knallige Großstadt-Popmusik mit all ihren Glitches und verstimmten Synthies neu definiert und trifft kontrastreich auf die ungeahnten Tiefen der Seele. Begehren und Besessenheit, Leidenschaft und Leere, Träume und Traumata, Hingabe und Hoffnung: MUFK.
Dubsteppige Bässe unter den Füßen und blauer Himmel im Kopf. Das alles ohne Schubladen, denn das Trio weiß fernab von Genreklischees, wo es hinwill und bedient sich auf seinem Debutalbum 'ONE' spielerisch an der großen elektronischen Musiktheke. Der Zuhörer spürt, dass sich Monojos verschachtelte Elektronik-Kompositionen und Frau Krusches verstörend schöne Texte gesucht und gefunden haben. Die beiden haben Ihren Traum verwirklicht und eine Oase zum Arbeiten und Leben im Grünen bei Berlin aufgebaut; hier wurde das letzte MUFK Album produziert.
Monojo, der in den letzten Jahren als Bassist der Ruffcats mit etlichen Größen des Hiphop- und Souluniversums gearbeitet hat (Flo Mega, Ivy Quainoo, Yarah Bravo, Georgia Anne Muldrow...) tobt bei MUFK im eigenen Landstudio Dorfplatzmusik seine elektronische Seite aus: sehnsüchtige Klangwelten erblicken das Licht der Welt. Seit seiner Kindheit verbringt der Soundtüftler seine Zeit am liebsten in vollgestopften Studios, umgeben von vielen elektronischen und akustischen musikalischen Spielzeugen – seine Sammlung wächst stetig. Seine treuesten Wegbegleiter sind sein Akai MPC 2000 als auch seine vielen Bässe und das über 20 Jahre angesammelte Soundarchiv.
Frau Krusche kreiert mit apathisch-poetischen Texten und ihrer wärmenden Soulstimme am liebsten 'schöne Alpträume mit Glitzerregen'. Die wichtigsten Werkzeuge dafür sind bildhafte Sprache, ungekünstelte Präsenz und ein sicheres Gefühl für die richtige Idee. Sie fühlt sich beim Texten oft daran erinnert, wie sie als Kind stundenlange Geschichten-Lieder erfand, die sie mantramässig sang. Dies verleiht auch den MUFK Songs ihre Sogwirkung: 'Im Endeffekt ist es ein kleiner Tick, der Dich irgendwo im tiefsten Innern berührt und schon kannst Du nicht mehr leben ohne den Song...'. Sich selbst als Sängerin definiert sie als eine 'moderne Geschichtenerzählerin, die den Zuhörern im besten Falle eine Tür zu einer Welt in sich selbst öffnen will'.
Zuguterletzt hat MUFKs 'ONE' auch einen erfrischenden Remix mit im Gepäck: Monojo und Frau Krusche haben 'Odd Stones' der Ruffcats von deren Debutalbum 'The Essence Vol. I' (Melting Pot, 2012) in mufkisch umgesetzt.
MUFK hat bereits als Vorband von Georgia Anne Muldrow gespielt. Als Schlagzeuger live mit dabei ist Miguel Altamar, der Percussionist der Ruffcats.

MUFK ist auf Labelsuche. Wir freuen uns über Feedback unter kontakt@mufk.de
Frau Krusches Ohren - Agentur für Musik | Dorfplatz 10 | 14547 Beelitz OT Kanin mail@fraukruschesohren.de | +49 163 67 30 520