maybjune
Large_uncropped_84b37eb3
DE Berlin – Guitar pop / Indiepop / Rock / Melodic / Piano Rock
maybjune
431
Fans
Facebook: 431 Fans
Music Plays
685
Video Views
Youtube: 685 Video Views
9
Gigs

Media

maybjune - Let Me Stay Right Here [Official Music Video]
Play-icon

Live Setup

Unplugged No
Cover band No
Members 5
Downloads Presskit (zip)
Gig History
25 Jan / 2019 AMAZE me: maybjune & Friends Maze Club Berlin
01 Mar / 2019 Live Rock Night Cowboy & Indianer Hamburg
02 Mar / 2019 Live Rock Night S.A.M. Garstedt
Videos
Releases
Label / Release Type Year
Calygram
Edit-artist-releases-release-placeholder Let Me Stay Right Here Single 2018
Edit-artist-releases-release-placeholder Pretty Lies Album 2018
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
German below - Maybjune are walking the crossroads of rock and pop music.

Their album pretty lies (Release Date 14th December 2018) perfectly reflects their quest for pop tunes with the extra punch of rock flavor. On the same date, their video for the single "Let Me Stay Right Here" will be released. It is a scripted play about a young woman and goes along the following lines:
What if you are haunted by a person from your past?
What if this drives you crazy?
What if it is YOU who can't let go.

The tracks can be downloaded through the Media and Tech Kit.
#maybjune.

GERMAN STARTS HERE

maybjune (‚may-be-june‘) waren ausgezogen, das ganze Jahr die Sonne scheinen zu lassen und haben auf dem Weg gelernt, dass Sommer ohne Winter, dass Höhen ohne Tiefen in Berlin nicht zu haben sind. Ihre Fusion von Indie-Rock mit Pop-Melodien bildet so einen schlüssigen Kosmos zwischen Eindringlichkeit und Easiness. Entstanden ist maybjune 2017 aus den Musikern der roompilots (Berlin), die sich mit Sängerin Anna Dreimann aus der Nähe von Krakau zu dieser internationalen Allianz verbündet haben. Der maybjune-Sound entsteht dabei durch ihre klare Stimme und die Mischung von verzerrten Gitarren (Christian Mihm) mit Piano- und Synth-Sounds (Axel Vater). E-Bass (Christian Maasch) und Schlagzeug (Ruven Wolff) sorgen für die Stimmung zwischen mild und wild. Zusammen klingt es so, als wenn Birdy mit Evanescence und Chris Martin auf einer Dachterrasse eine Session spielte; und über allem schwebte die Maxime, Melodien mit der richtigen Dosis Kick zu produzieren – wie ein Juniabend in Berlin: zum Lachen, Weinen und Tanzen mit Absturzgefahr. Höhen und Tiefen.

Das Debut-Abum "Pretty Lies" ist fertig produziert und wird am 14. Dezember 2018 offiziell erscheinen.
Am selben Tag wird auch die Single "Let Me Stay Right Here" zusammen mit dem dazugehörigen Video veröffentlicht, das die Erlebnisse einer jungen Frau entlang der folgenden Zeilen erzählt:
Was, wenn dich jemand aus der Vergangenheit verfolgt?
Was, wenn dich das komplett verrückt macht?
Was, wenn du es selbst bist, der nicht loslassen kann?

Die Tracks können über den Download-Link im Presse- und Tech-Info heruntergeladen werden.