Henrik Belden
Large_uncropped_f9b41256
CH Luzern – Singer/Songwriter / Americana / Folk / Singer/Songwriter / Pop
Henrik Belden
Fans
Music Plays
180 K
Video Views
Youtube: 180 K Video Views
71
Gigs

Media

Gig History
No gigs added
Videos
Releases
Label / Release Type Year
Irascible
Edit-artist-releases-release-placeholder In My Place Single 2016
Edit-artist-releases-release-placeholder Black & White Album 2016
Edit-artist-releases-release-placeholder You Make My Day Single 2010
Edit-artist-releases-release-placeholder My Favourite Ghost Album 2010
Edit-artist-releases-release-placeholder Cathleen Single 2010
Edit-artist-releases-release-placeholder On The Way To My Guiding Lights Album 2008
Edit-artist-releases-release-placeholder No Matter Single 2008
Sony Music
Edit-artist-releases-release-placeholder Love Single 2014
Edit-artist-releases-release-placeholder Paradise Single 2014
Edit-artist-releases-release-placeholder Hometown Single 2014
Edit-artist-releases-release-placeholder Head Over Heels Album 2014
Nation Music
Edit-artist-releases-release-placeholder Father Single 2012
Edit-artist-releases-release-placeholder I'm Alive Single 2012
Edit-artist-releases-release-placeholder Barrique Barrel Album 2012
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
Verschiedene Line Up's möglich: Duo / Trio / Full Band HENRIK BELDEN - Black & White VÖ: 04.

November 2016 (HRP Records / Irascible)

Nach einer längeren Pause meldet sich der sympathische Luzerner Henrik Belden
mit einem brandneuen Album zuruck. „Black & White“ ist bereits sein funftes
Studioalbum.
Nach dem erfolgreichen Vorgänger „Head Over Heels“ (CH Album Charts 12 / Sony
Music) hat sich Belden mit seiner Band zuruckgezogen und sich fur „Black & White“
relativ viel Zeit genommen, was man dem Album in jeder Minute anhört. „Black &
White“ wirkt extrem entspannt, reif und doch ungemein verspielt und
lebendig. Nach dem relativ poppigen und positiven Longplayer "Head Over
Heels“ zeigt der Luzerner Singer / Songwriter wieder eine dunklere, nachdenklichere
und ruhigere Seite von sich, bleibt dem Singer Songwriter Pop aber treu. Belden
meint dazu: „Ich habe gespurt, dass ich neue Wege wagen wollte und dass die
neuen Songs mich wieder zuruck zu meinen Wurzeln fuhren. So habe ich mich
entschieden sehr vieles mit meiner Band live einzuspielen und auf jeglichen
Schnickschnack zu verzichten."

So ist es dann auch gekommen. Auf „Black & White“ sucht man vergeblich
nach Synthesizern, Streichern oder Programmings. Die Songs wirken ungemein
ehrlich und nahe - Belden erzählt Geschichten, als wurde man neben ihm auf dem
Sofa sitzen. Mal ist er gesellschaftskritisch, singt vom Tod und dann wieder von der
Liebe. Selten zuvor hat man einen stilsichereren und authentischeren Henrik Belden
gehört. In seiner charismatischen Stimme spurt man förmlich, dass Belden
angekommen ist. Dies hat seine Grunde: „Ich habe mich dazu entschieden mit
meiner Band während den Aufnahmen zu „ Black & White" in einem Chalet in Biel zu
wohnen. Wir haben sehr viel Zeit miteinander verbracht und waren extrem
fokussiert auf die Aufnahmen. Es gibt nichts Schöneres als mit Freunden Musik zu
machen, etwas gemeinsam entstehen zu lassen, bei Feierabend ein Bier zu trinken
und die Seele baumeln zu lassen. Ich denke, dass dies der Grund ist, warum ich den
Kopf so frei hatte um Musik zu machen. Es war eine grossartige Erfahrung."

Belden bezeichnet „Black & White“ denn auch als sein emotionalstes Album. Wenn
man mit ihm uber die Studiozeit redet, glänzen seine Augen und man merkt, wie
stolz er auf diese zwölf neuen Songs ist. Aufgenommen und gemischt wurde das
Album grösstenteils von Christian Häni und Henrik Belden in den „Mazzive Sound
Studios“ in Bellmund. Man wählte aber auch unkonventionelle Orte wie eine
Alphutte in den Bergen oder das bandeigene Studio in Malters.

Längst ist Henrik Belden in der Schweizer Musikszene ein bekannter Name und
seine letzten Studioalben heimsten jeweils tolle Kritiken ein, Singles
wie „Hometown“, „Cathleen“ oder „I’m Alive" erfreuten sich schweizweit breitem
Airplay. Live hat sich der Luzerner mit uber 220 Shows im In- und Ausland längst
bewiesen und man darf sich wie gewohnt auch auf der kommenden „Black & White -
Tour“ auf eine musikalisch hochstehende Show, eine spielfreudige Band, sowie
Anekdoten mit viel Tiefgang und Witz freuen.

Egal ob ab Tonträger oder Live - Mit Sicherheit ein Hörerlebnis zum Schwelgen,
Schmunzeln, Weinen, Eintauchen, Mitgehen und Geniessen. Genauso wie es Belden
mag: „Musik soll Emotionen auslösen und transportieren. Sie soll direkt ins Herz."
Auf diesem funften Album „Black & White“ hat Belden zweifelsohne einmal mehr
bewiesen, dass er weiss, wie man mit Musik in die Herzen der Menschen findet.
Nämlich mit Leidenschaft, Herzblut und seiner grenzenlosen Liebe zur Musik.