Wie erstelle ich Facebook Events effektiv?

10 Tipps

Die Plattform boomt vor lauter Events. Das Entscheidende daran ist, überhaupt wahrgenommen zu werden und vor allem die richtige Zielgruppe auf seine Veranstaltung aufmerksam zu machen. Deshalb haben wir zehn Regeln für dich, wie du am erfolgreichsten ein Event bei Facebook erstellen kannst:

Regel No. 1: Auffälliges und angepasstes Foto

Sei kreativ und lass dir was besonderes einfallen. Dieses Foto muss definitiv ein Eyecatcher sein, damit Leute es überhaupt anklicken und nicht einfach nur drüberscrollen. Achte dabei auf die richtige Bildgröße von 1920 x 1080 Pixel (16:9) und natürlich die hohe Auflösung. Außerdem sollte der Text nicht mehr als 20% vom Bild einnehmen und der Rand frei bleiben.

Regel No. 2: Aussagekräftiger Titel

Mal ehrlich, bei all den Postings… wie soll man da noch den Überblick behalten. Deshalb: lass dir einen einprägsamen Titel einfallen ohne viele Beschreibungen (max. 140 Zeichen). Überlege dir zum Beispiel einen coolen Slogan.

Regel No. 3: Ort, Datum, Uhrzeit

Diese drei Punkte sind wohl mitunter die wichtigsten. Wenn es keine genauen Angaben gibt, werden die Leute sich kaum die Mühe machen und danach recherchieren. Also überprüfe alles vorher sorgfältig!

Regel No. 4: Motivierende Beschreibung

Diese sollte nur die wichtigsten Infos zu deiner Veranstaltung beinhalten. Und vor allem kurz und knapp sollte sie sein. Bevor du in die Tasten haust, überlege dir wie du deine Zielgruppe am besten ansprechen könntest und passe den Stil des textes an.

Regel No. 5: Links zu den Eintrittskarten, zum Künstler & zur Location

Damit jeder weiß was genau Sache ist, solltest du auf jeden Fall alle wichtigen Websites verlinken. Dabei den Ticketshop an erster Stelle. So ersparst du erneut deinen Gästen die ewige Suche.

Regel No 6: Alle Gastgeber nennen

Gibt es mehrere Veranstalter oder Künstler? Dann füge alle hinzu und vermeide, dass es weitere Facebook Events zu der Veranstaltung gibt.

Regel No 7: Rechtzeitige Erstellung

Wichtig ist, dass du das Event weder zu früh noch zu spät erstellst. Denn man vergisst schnell, was mal vor sechs Wochen gepostet wurde oder kann nicht rechtzeitig einplanen zur Show zu gehen. Idealerweise, was natürlich vom Event abhängt, erstellst du das ca. drei Wochen vorher.

Regel No 8: Einladen und teilen

Dabei kommt es auch auf die richtige Uhrzeit an. Sind die Leute arbeiten? Unterwegs? Zuhause? Schätze ab und verschicke Einladungen nur an Leute, die auch wirklich daran interessiert sind. Anschließend kannst du das Event auf Fanseiten, in Gruppen oder privaten Profilen teilen.

Regel No 9: Updates

Du solltest in regelmäßigen Abständen, und nicht zu oft, spannende Beiträge posten. Zum Beispiel Links zu den Acts, Videos, Diskussionen, Gewinnspiele, usw. Halte deine Gäste auf dem Laufenden.

Regel No 10: Werbeanzeigen

Wenn du die Reichweite steigern willst, lege ein Budget und die genaue Zielgruppe fest und schalte Werbeanzeigen. Dann kannst du experimentieren und analysieren und für das nächste Mal Schlüsse ziehen.

Zurück zur Übersicht