Apples In Space
DE Berlin – Alternative Folk / Folk Rock / Folk / Singer/Songwriter / Rock
Apples In Space
Fans
30.2 K
Music Plays
Soundcloud: 30.2 K Music Plays
102 K
Video Views
Youtube: 102 K Video Views
82
Gigs

Media

Live Setup

Unplugged Yes
Cover band No
Members 4
Downloads
Gig History
No gigs added
Videos
Releases
Label / Release Type Year
Self-release
Edit-artist-releases-release-placeholder The Never Read Letter EP 2013
Edit-artist-releases-release-placeholder Farewell, Little World EP 2012
Nick & Nora Records/Tonpool
Edit-artist-releases-release-placeholder Apples In Space Album 2015
Nick & Nora Records/Soulfood
Edit-artist-releases-release-placeholder The Shame Song Album 2016
Contact
Icon-booking
Booking
No Agency
Icon-management
Management
No Management
Icon-label
Publishing
Unsigned
Press Text
Press-text-quotation-mark
English (Deutsch, s.u.): German-Norwegian songwriting duo Phil Haussmann & Julie Mehlum aka Apples In Space have been an insider's tip in the German indie scene since the release of their second EP- "The Never Read Letter", a collection of raw acoustic songs- in 2013, followed by a club tour across Germany, supporting Element Of Crime.

Since then they have written music for film, theatre and TV, including Berliner Ensemble's hugely successful production of "Hamlet", went on another tour with Element Of Crime, supported Villagers, released their self-titled debut album in 2015. With their delicate folk songs, centred on lyrics and storytelling, featuring an unmistakably punk-inspired DIY attitude and unwillingness to compromise, they have established themselves as a polarising indie artist with a distinct sound and voice.

In 2015 the former acoustic act became a full grown four-piece band.

In 2016 Apples In Space released their sophomore studio album "The Shame Song" to critical praise, followed by a club tour across the country in November 2016.

In September 2017 Apples In Space will be working on new material in Paris on a scholarship, playing an exclusive showcase at Le Plan in Ris-Orangis.

German:

8/10- Ox Fanzine

"Hochklassig, nischig und sträflich vernachlässigt"- Intro

"Apples In Space liefern Folk Rock auf internationalem Niveau”- Saarbrücker Zeitung

“Rauer und deutlich geerdeter erzählt die Band von den allzumenschlichen Tragödien, persönlichen Schicksalsschlägen und dem Versuch, das Grau aufzulösen. Das geht tief und berührt; ist fein skizziert und innig. Platten wie diese können ganz manchmal das eigene Leben retten, wenn es mal wieder in Scherben vor einem liegt.”– Nillson.de

Empfohlen von FluxFM, Deutschlandradio Kultur Tonart, WDR5 und Radio Eins.

Apples In Space, anfangs noch ein deutsch-norwegisches Duo bestehend aus Phil Haussmann & Julie Mehlum, bewegen sich schon seit einer ganzen Weile als Geheimtipp im Deutschen Underground- seit dem Release ihrer zweiten EP- "The Never Read Letter"- in 2013, gefolgt von einer Tour als Support von Element Of Crime durch die Clubs der Republik ist dennoch viel passiert: Sie haben Musik für Film, TV & Theater komponiert, ihr Debütalbum veröffentlicht, waren erneut mit Element Of Crime auf Tour, sowie den Villagers und Thees Uhlmann, während sie unermüdlich weiter an ihrem Songwriting arbeiten- durch delikate Folksongs, poetisches, fein skizziertes Storytelling, gepaart mit einer unmissverständlichen, vom Punk inspirierten DIY-Attitüde und einer extremen Kompromisslosigkeit haben sie sich als polarisierende Künstler etabliert, mit einem sehr eigenen Sound.

Seit 2015 sind Apples In Space eine ausgewachsene Band- ergänzt durch Janusz Hüsges am Bass & Jonathan Sieweck am Schlagzeug.

Im November 2016 erschien ihr zweites Studioalbum "The Shame Song", ein Berlin-Album, dass sich erwachsener als der Vorgänger zeigt und auch ungenehme Themen, wie Essstörungen, Depressionen, Armut und die Hürden des Lebens als Indiemusiker anspricht.

Die komplette Bio finden Sie auf: http://apples-in-space.com